Werbeanzeige
Home / Themen - Archiv: Bundestagswahl 2009

Themen - Archiv: Bundestagswahl 2009

Bundestagswahl: Wahlberechtigte nach Bundesländern

Wie der Bundeswahlleiter mitteilt, liegt nun eine Schätzung der Wahlberechtigten in Deutschland für die Bundestagswahl 2009 auch nach Bundesländern vor. Insgesamt sind – wie bereits mitgeteilt – am 27. September 2009 62,2 Millionen Deutsche wahlberechtigt. Davon leben die meisten Wahlberechtigten in Nordrhein-Westfalen (13,5 Millionen), Bayern (9,3 Millionen) und Baden-Württemberg (7,7 …

weiter....

Bundestagspräsident will Wahlrecht noch vor Bundestagswahl ändern

Bundestagspräsident Norbert Lammert hat sich dafür ausgesprochen, das Wahlrecht noch vor der Bundestagswahl zu ändern. Da es im kommenden Herbst sehr knappe Mehrheiten geben könnte, sollte „das Wahlrecht hier keine Zweifel zulassen“, sagte Lammert der Rheinischen Post. Der Parlamentspräsident empfahl, diese Frage unter den Parteien im Bundestag einvernehmlich zu lösen …

weiter....

Trittin wirbt für Ampel-Koalition

Der Spitzenkandidat der Grünen, Jürgen Trittin, wirbt offensiv für eine Koalitionsaussage zugunsten einer Ampel-Koalition nach der Bundestagswahl. „Die Wähler wollen wissen, welche Alternativen sie anstatt Schwarz-Gelb oder der Großen Koalition zu erwarten haben – also müssen wir klar sagen, dass eine Ampel schwierig aber die realistischste Alternative ist“, sagte Trittin, …

weiter....

SPD will Haltefrist für Hedge-Fonds

Die SPD plant umfassende Regulierungen für so genannte Hedge-Fonds. Nach Informationen der Rheinischen Post will Kanzlerkandidat Frank-Walter Steinmeier im Regierungsprogramm der SPD die Forderung nach gesetzlichen Mindest-Haltefristen für die Beteiligung der Fonds an Unternehmen festschreiben. Demnach müssen Hedge-Fonds mindestens fünf Jahre in einem Unternehmen bleiben, bevor sie ihre Anteile verkaufen …

weiter....

Bundestagswahl 2009: Serviceangebot für Deutsche im Ausland

Wie der Bundeswahlleiter mitteilt, steht für Deutsche im Ausland, die an der Bundestagswahl 2009 teilnehmen möchten, ab sofort das hierfür erforderliche Antragsformular für die Eintragung in das Wählerverzeichnis zur Verfügung. Es ist im Internetangebot des Bundeswahlleiters im Bereich Bundestagswahl 2009, „Service für Deutsche im Ausland“ erhältlich. Darüber hinaus umfasst das …

weiter....

Senioren-Union scheitert mit eigener Kandidatin für Bundestagswahl

Opladen erhält nur aussichtslosen Listenplatz / CDU-Verbandsspitze verärgert Der Versuch der Senioren-Union, ein Mitglied der Vereinigung in den Bundestag zu bringen, ist gescheitert. Das berichtet der Kölner Stadt-Anzeiger unter Berufung auf den stellvertretenden Bundesvorsitzenden und nordrhein-westfälischen Landesvorsitzenden der Senioren-Union, Leonhard Kuckart. Demzufolge soll die 61 Jahre alte Anwältin Maria Theresia …

weiter....

Bundestagswahl 2009: 62,2 Millionen Wahlberechtigte

Wie der Bundeswahlleiter mitteilt, werden bei der Wahl zum 17. Deutschen Bundestag am 27. September 2009 nach einer Schätzung des Statistischen Bundesamtes im Bundesgebiet etwa 62,2 Millionen Deutsche wahlberechtigt sein, davon 32,2 Millionen Frauen und 30,0 Millionen Männer. Die Zahl der Wahlberechtigten ist damit etwas größer als bei der letzten …

weiter....

Kauder mahnt Union zu mehr Geschlossenheit

„Vertrauen bekommt nur der, der vertrauenswürdig ist“ Der Fraktionsvorsitzende von CDU und CSU im Bundestag, Volker Kauder (CDU), hat die Union vor dem beginnenden Bundestagswahlkampf zu mehr Geschlossenheit aufgerufen. „Die Union wird den wesentlichen Beitrag für den schwarz-gelben Wahlerfolg bringen müssen“, sagte Kauder dem Tagesspiegel. Dazu sei allerdings mehr Geschlossenheit …

weiter....

Künast will Grüne mit Ziel einer Ampel-Koalition in die Wahl führen

Intern gehaltene Grünen-Meinungsumfrage stützt Absage an Jamaika-Koalition Die Spitzenkandidatin der Grünen für die nächste Bundestagswahl, Renate Künast, hat angekündigt, dass ihre Partei mit dem Ziel einer Ampel-Koalition zusammen mit SPD und FDP in den Wahlkampf gehen sollte. Gegenüber der Leipziger Volkszeitung meinte sie: „Unter den Bedingungen eines Fünf-Fraktionen-Parlaments ist die …

weiter....

Heil: SPD plane ganz sicher keinen Schmutzwahlkampf gegen Kanzlerin Merkel

Die SPD will im bevorstehenden Bundestagswahlkampf nicht auf einen Schmutz-Wahlkampf gegen CDU-Vorsitzende und Bundeskanzlerin Angela Merkel setzen. Im Mittelpunkt müssten vielmehr die eigenen Konzepte stehen, sagte SPD-Generalsekretär Hubertus Heil gegenüber der Leipziger Volkszeitung. „Die SPD wird im bevorstehenden Bundestagswahlkampf für ihre Ideen zur Gestaltung unseres Landes, für das eigene Regierungsprogramm …

weiter....