Werbeanzeige
Home / Themen - Archiv: Bundesländer

Themen - Archiv: Bundesländer

Drei Länder finanzieren den Rest der Republik?

Ganz so einfach lässt sich die Geber- und Nehmerstatistik im Länderfinanzausgleich nicht lesen. Zu viele verschiedene Strukturdaten, Kennziffern, Ausgleichssysteme werden nicht bedacht. Aber im Kern gilt dennoch: Leistung lohnt sich im komplizierten Ausgleichssystem nicht. Von einem zusätzlich erwirtschafteten Steuer-Euro bleiben Bayern & Co. nur zehn Cent für ihr Land. Das …

weiter....

Studie zur Wirtschaftsentwicklung vorgestellt

Gemessen an ihrer wirtschaftlichen Dynamik, so die jüngste, überraschende Studie der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft, liegen alle fünf neuen Bundesländer und sogar Berlin („arm, aber sexy“) vor dem Westen. Die Zahlen stimmen. Aber sie täuschen auch. Dynamik ist relativ. Die dynamischste Einkommensentwicklung unter allen Bevölkerungsschichten haben regelmäßig Kinder, wenn ihnen …

weiter....

Reduzierung der Zahl der Bundesländer gefordert

Unter dem Druck hoher Staatsschulden und drohender Sparoperationen wird der Ruf nach einer Neugliederung des Bundesgebietes lauter. Der wirtschaftspolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, Garrelt Duin, hat sich in einem Gespräch mit der WAZ-Mediengruppe für eine deutliche Verringerung der Zahl der heute 16 Länder auf acht eingesetzt. „Immer wieder taucht die Zahl …

weiter....

Zahlen gerichtlicher Maßnahmen gegen Verbraucher steigen wieder an

Die Zahlen gerichtlicher Maßnahmen zur Eintreibung offener Forderungen gegen Privatpersonen sind von Januar bis September 2009 gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres rückläufig. Laut einer aktuellen Studie der Wirtschaftsauskunftei BÜRGEL in Hamburg gaben im Untersuchungszeitraum 472.344 Bürger eine eidesstattliche Versicherung ab – 25,97 Prozent weniger als in den ersten drei Quartalen …

weiter....

Erbschaftssteuer – Eigentlich Ländersache

Im Rahmen der geplanten Erbschaftssteuerreform spricht einiges dafür, die Gesetzgebungskompetenz für diese Steuer auf die Bundesländer zu übertragen. Zum einen steht diesen ohnehin das Aufkommen allein zu, zum anderen kassieren nur wenige Länder überhaupt Erbschaftssteuer in nennenswertem Umfang. So entfallen rund 60 Prozent des Gesamtaufkommens von 4,2 Milliarden Euro auf …

weiter....