Werbeanzeige
Home / Themen - Archiv: Bundeskanzlerin

Themen - Archiv: Bundeskanzlerin

Die Rede von Bundespräsident Köhler

Wenn der Bundespräsident über die Verursacher der globalen Bankenkrise redet, legt er jede vornehme Zurückhaltung ab. Die entfesselten Märkte, auf denen sich hemmungslose Finanzjongleure auf Kosten der Allgemeinheit bereicherten, beschimpfte Horst Köhler unverblümt als „Monster“, und jetzt will er nicht zulassen, dass auch die Spätfolgen der Spekulationsexzesse wieder nur die …

weiter....

Bundeskanzlerin Merkel in der Koalition: Neues Jahr, alter Streit

Mit guten Vorsätzen für das neue Jahr will sich die schwarz-gelbe Koalition offenbar nicht aufhalten. Dafür sucht sie ihre alten Streitereien um ein paar neue Konfliktpunkte zu bereichern. In der CDU wird immer noch über das weitgehend unsinnige „Wachstumsbeschleunigungsgesetz“ geklagt. In der CSU wird laut über einen eigenen Vizekanzler nachgedacht. …

weiter....

Lafontaine: Merkel macht sich lächerlich

Zur Aussage der Bundeskanzlerin, „es ist unverständlich, dass Banken, denen der Staat unter die Arme greift, in vielen Fällen gleichzeitig riesige Bonussummen auszahlen“, erklärt der Vorsitzende der Partei und der Bundestagsfraktion DIE LINKE, Oskar Lafontaine: Mit ihrer Erklärung, es sei „unverständlich, dass Banken denen der Staat unter die Arme greift, …

weiter....

Merkel freut sich auf Zusammenarbeit mit Guttenberg

Karl-Theodor zu Guttenberg wird Nachfolger von Bundeswirtschaftsminister Michael Glos. Guttenberg habe eine anspruchsvolle Aufgabe übernommen in einer Zeit, in welcher der Kampf gegen die internationale Wirtschaftskrise fortgeführt werden müsse, sagte Bundeskanzlerin Angela Merkel. „Ich freue mich auf die Arbeit mit Herrn zu Guttenberg“, betonte die Kanzlerin. Der künftige Wirtschaftsminister habe …

weiter....

Föderalismus: Schuldenbremse auf dem Weg in die Verfassung

Für Bundeskanzlerin Angela Merkel bedeutet die sich abzeichnende Einigung mit den Ländern auf eine Schuldenbremse „eine fundamentale Weichenstellung“. Die Einigung von Bund und Ländern auf eine Schuldenbegrenzung im Grundgesetz zeige die Handlungsfähigkeit des Föderalismus, sagte Merkel am Freitag in Berlin. Angesichts des Wandels der Altersstruktur unserer Gesellschaft sei die vorgesehene …

weiter....

Kritik an außenpolitischem Kurs – Merkel ist nicht trittsicher – Kommentar

In diesen atemlosen Tagen erscheint die Kanzlerin schwächer als in der ersten Phase ihrer Amtszeit. Die Granden ihrer eigenen Partei halten CDU-Chefin Angela Merkel „Beliebigkeit“ vor. Sie zeige „Normalmaß“, sagt ihr Biograf, der frühere CDU-Politiker Gerd Langguth. Sie reagiert zunehmend dünnhäutig. Längst wird auch die Außenpolitikerin Merkel kritisiert. Auf der …

weiter....

Neujahrsansprache Der Bundeskanzlerin

Gemeinsam schnell und verantwortungsvoll handeln Es gebe keinen Grund in den Anstrengungen für Deutschland nachzulassen, unterstreicht Bundeskanzlerin Angela Merkel in ihrer Neujahrsansprache. „Wir handeln schnell und wir denken dabei an die kommenden Generationen. Das ist der Geist, mit dem Deutschland das Jahr 2009 meistern wird.“ Vieles von dem, was 2008 …

weiter....

Banken müssen mehr Kredite vergeben

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat beim vierten Branchentag des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes (DEHOGA) an die Banken appelliert. Die Finanzkrise könne nicht allein durch staatliche Programme gelöst werden. Auch Banken müssten ihren „Beitrag zum Gemeinwohl“ leisten und wieder Kredite vergeben Die Kanzlerin betonte, dass sich viele Akteure aus dem Finanzsektor momentan …

weiter....