Werbeanzeige
Home / Themen - Archiv: Brutto

Themen - Archiv: Brutto

November 2009: 4,6% weniger Beschäftigte im Verarbeitenden Gewerbe

Nach Mitteilung des Statistischen Bundesamtes (Destatis) wirkt sich die aktuelle Schwäche der Gesamtwirtschaft weiterhin deutlich auf die Beschäftigung im Verarbeitenden Gewerbe in Deutschland aus: Ende November 2009 waren in den Betrieben des Verarbeitenden Gewerbes mit 50 und mehr Beschäftigten fünf Millionen Personen tätig. Das waren rund 239 000 Personen oder …

weiter....

Viele Deutsche verdienen weniger als 1990

In jedem zweiten der 100 gängigsten Berufe in Deutschland verdienen die Beschäftigten unterm Strich weniger als 1990. Das ist das Ergebnis des großen Einkommensreports, den das Hamburger Magazin stern in seiner neuen, am Donnerstag erscheinenden Ausgabe präsentiert. Der stern hatte das Hamburger Institut Statista mit einem umfassenden Einkommensvergleich beauftragt, der …

weiter....

Höhere Reallöhne durch steigende Verdienste und sinkende Preise

Nach Ergebnissen des Statistischen Bundesamtes (Destatis) sind die Reallöhne im dritten Quartal 2009 im Vergleich zum Vorjahresquartal um durchschnittlich 0,6% gestiegen. Nach Rückgängen in den beiden Vorquartalen ist dies der erste Anstieg im Jahr 2009. Die Bruttomonatsverdienste lagen im dritten Quartal 2009 um 0,4% höher als im Vorjahresquartal, die Verbraucherpreise …

weiter....

Mehr Geld vom Fiskus

Ab Januar beschert das Bürgerentlastungsgesetz den Deutschen mehr Netto vom Brutto. Was jeder jetzt über das kommende Steuergeschenk wissen sollte – die wichtigsten Antworten auf Fragen, die immer wieder im Beratungsalltag der Deutschen Vermögensberatung (DVAG) aufkommen. Ihre mehr als 37.000 Vermögensberater betreuen deutschlandweit über fünf Millionen Kunden rund um die …

weiter....

Brutto-monats-verdienste 2. Quartal 2008: Gestiegen

Bruttomonatsverdienste 2. Quartal 2008: + 2,8% auf 3 098 Euro Nach Ergebnissen des Statistischen Bundesamtes (Destatis) verdiente ein vollzeitbeschäftigter Arbeitnehmer im Produzierenden Gewerbe und im Dienstleistungsbereich im zweiten Quartal 2008 durchschnittlich brutto 3 098 Euro im Monat, das waren 2,8% mehr als im zweiten Quartal 2007. Der Verbraucherpreisindex stieg in …

weiter....