Werbeanzeige
Home / Themen - Archiv: Bildungsgipfel

Themen - Archiv: Bildungsgipfel

Bildungsgipfel im Kanzleramt

Der groß angekündigte Gipfel zur Bildung erwies sich allenfalls als Maulwurfshügel. Zwar will die Kanzlerin einige zusätzliche Milliarden locker machen – wohl nicht zuletzt mit Blick auf die morgen im Bundesrat anstehende Abstimmung über das Wachstumsbeschleunigungsgesetz. Doch selbst dieser Vorstoß blieb letztlich im Streit darüber stecken, auf welchem Weg die …

weiter....

CJD fordert konkrete Ergebnisse des Bildungsgipfels

CJD fordert konkrete Ergebnisse des nationalen Bildungsgipfels / Nicht nur an Schule und Universitäten denken Als einer der größten Bildungsträger im Land begrüßt das Christliche Jugenddorfwerk Deutschlands e.V. (CJD) den nationalen Bildungsgipfel sowie die Ankündigung von Bildungsministerin Annette Schavan, Extramilliarden in das deutsche Bildungssystem investieren zu wollen. Gleichzeitig fordert CJD …

weiter....

Studiengebühren – Abschreckend

Es ist ja politisch mindestens ungeschickt, eine brisante Studie in der Schublade zu lassen. Tausende junge Menschen lassen sich von Studiengebühren abschrecken, steht darin. Dass Bildungsministerin Annette Schavan (CDU) mit Blick auf den Bildungsgipfel am Mittwoch befand, das Papier sei zu heiß, ist eine Bevormundung und Brüskierung der Öffentlichkeit. Zum …

weiter....

CDU/CSU Fraktion beschließt Bildungs-ziele

Anlässlich der heutigen Verabschiedung des Positionspapiers der CDU/CSU-Bundestagsfraktion zum Bildungsgipfel erklären die stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Katherina Reiche MdB, und die Vorsitzende der Arbeitsgruppe Bildung und Forschung, Ilse Aigner MdB: Technischer Fortschritt, Alterung der Gesellschaft und Integration zugewanderter Menschen erfordern besondere Anstrengungen im Bildungsbereich. Nur wenn wir in die Bildung …

weiter....

Rechtsanspruch auf Hauptschulabschluss umstritten

Vor dem von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) angekündigten Bildungsgipfel zeichnet sich Streit innerhalb der Großen Koalition ab. Nach einem Bericht der in Essen erscheinenden Westdeutschen Allgemeinen Zeitung stoßen die Pläne der SPD für einen Rechtsanspruch auf einen Hauptschulabschluss innerhalb der Union auf Kritik. „Wir müssen gezielt die Schulen stärken, damit …

weiter....