Werbeanzeige
Home / Themen - Archiv: Beruf

Themen - Archiv: Beruf

Jeder vierte Deutsche träumt vom Jobwechsel

Entgegen des Sprichwortes „Alles neu macht der Mai“ wollen die Deutschen ihr Leben offenbar nicht radikal umkrempeln. Wie das Magazin Reader’s Digest in seiner Mai-Ausgabe berichtet, sind 41 Prozent der Deutschen derzeit mit ihrem Leben zufrieden und würden selbst dann nichts daran verändern, wenn sie keinerlei Nachteile befürchten müssten. Das …

weiter....

Frauen arbeiten selten in Männerberufen – und umgekehrt

Frauen und Männer sind nach wie vor in sehr unterschiedlichen Berufen tätig. Die Berufswahl orientiert sich dabei an eher traditionellen Vorstellungen. Ein Wechsel in die jeweilige Domäne des anderen Geschlechts bleibt weiter die Ausnahme. Dies teilt das Statistische Bundesamt (Destatis) auf der Grundlage von Auswertungen des Mikrozensus mit. Zwar ist …

weiter....

Wozu nutzen Arbeitnehmer freie Tage

Sommer, Sonne, Urlaubszeit – nicht nur Schulkinder fiebern den großen Ferien entgegen, auch Deutschlands Arbeitnehmer sehnen sich nach einer längeren Pause. Dies tut nicht nur ihnen gut, sondern auch den Arbeitgebern. Denn eine längere Arbeitspause ist besonders wichtig für die Leistungsfähigkeit der Beschäftigten. Immerhin 77 Prozent der Arbeitnehmer bescheinigen sich …

weiter....

Gutes Aussehen bietet Vorteile

Ein kurzer Blick genügt, um gutausende Mitmenschen vertrauenswürdig, intelligent oder sympathisch zu finden. Das Nachrichtenportal news.de zeigt, dass es attraktive Menschen wirklich leichter im Leben haben. US-Amerikaner geben jährlich mehr Geld fürs Abnehmen aus als ihre Regierung für Bildung. Und das offensichtlich aus gutem Grund. Wir scheinen körperliche Schönheit tatsächlich …

weiter....

Geschlechterstereotype auflösen

Das vermeintlich starke Geschlecht kneift vor den wirklich ernsten Herausforderungen im Berufsleben. Kindergärtner? Mädchenkram! Grundschullehrer? Nein danke! Und Krankenpfleger? Kein Job für wahre Männer! Schaut man die Hochschulstatistiken durch, wird die Liste auch vieler akademischer Berufe stets weiblicher. Selbst der gut bezahlte Studienrat wird zum Auslaufmodell. Es ist an der …

weiter....

Diese Berufe haben Sex-Appeal

Die Frage „Und was machen Sie beruflich?“ sollte beim Anbändeln nicht auf die leichte Schulter genommen werden. Denn bei einem erotischen Auswärtsspiel zählen nicht nur Attraktivität und Ausstrahlung, sondern auch der richtige Job. Das hat eine aktuelle Umfrage des Seitensprungportals FirstAffair.de unter 3.047 Mitgliedern im deutschsprachigen Raum ergeben. Bei immerhin …

weiter....

Neuer IT-Beruf kommt nach Deutschland

Wirtschafts- und IT-Fachkräften bietet sich ab sofort ein neues Berufsbild: der Software Process Improvement (SPI) Manager. Für ihn besteht ein von der European Certification & Qualification Association (ECQA) europaweit standardisierter und anerkannter Ausbildungsplan. Die EU fördert diese zertifizierte Ausbildung, deren Trainings nun auch in Deutschland verfügbar sind. Entsprechende Seminare bietet …

weiter....

Männer fühlen sich durch Familie und Beruf oft überfordert

Die Erziehung der Kinder ist immer noch überwiegend Frauensache. Nach einer repräsentativen Väter-Umfrage des Männer-Lifestylemagazins „Men’s Health“ wird der Nachwuchs in 62 Prozent der Familien in erster Linie von der Mutter versorgt. Zwar sind bei gut einem Viertel (28 Prozent) Väter wie Mutter berufstätig und teilen sich deswegen die Kindererziehung. …

weiter....

Angewiesen auf die Großeltern

Die Großfamilie funktioniert nicht nur, sie spielt sogar eine wichtige, womöglich entscheidende Rolle bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Die Generationen verstehen sich offenbar prima – wenn das keine gute Nachricht ist. Bei allem Jubel: Was die Ravensburger Studie zur Rolle der Großeltern bei der Kinderbetreuung herausgefunden hat, legt …

weiter....

Mehr als ein Viertel der Deutschen ist unzufrieden im Beruf

29,3 Prozent der deutschen Berufstätigen sind unzufrieden mit ihrem Arbeitsverhältnis. Das besagt eine aktuelle bundesweite Studie der Deutschen Vermögensberatung (DVAG) in Zusammenarbeit mit TNS Emnid. „Das Berufs-Barometer 2009 zeigt: 70,7 Prozent der Befragten sind mit ihrem Beruf zufrieden. Die Betrachtung einzelner Aspekte lässt allerdings erkennen, dass wir es in bestimmten …

weiter....