Werbeanzeige
Home / Themen - Archiv: Beamte

Themen - Archiv: Beamte

Beamtenbund droht mit Streiks beim Winterdienst

Wenn es der Wirtschaft wieder besser geht, möchten Arbeitnehmer davon profitieren. Vor allem in Deutschland. Denn die beispiellose Konjunkturerholung hängt auch mit Lohnzurückhaltung zusammen. Wenn die Gewerkschaften jetzt sagen: Der Zeitpunkt für Lohnsteigerungen ist da, ist das tatsächlich nur logisch. Und wird bei vielen Arbeitgebern durchaus auf Verständnis stoßen. Einige, …

weiter....

Rütteln am Streikverbot

Das Urteil zum Streikverbot für Beamte ist ebenso aufsehenerregend wie problematisch. Wenn beamtete Lehrer künftig in Streik treten, brauchen sie keine disziplinarischen Maßnahmen mehr zu befürchten – jedenfalls nicht, wenn es nach dem Verwaltungsgericht Düsseldorf geht. Beamte haben eine besondere Treuepflicht gegenüber dem Staat, der sie dafür mit Privilegien ausstattet. …

weiter....

Unbezahlbare EU

Europäische Union muss im nächsten Jahr womöglich einige Monate lang von der Hand in den Mund leben. Denn die Verhandlungen über den Haushalt 2011 sind gescheitert. Gut denkbar, dass sich die EU zunächst einmal auf Basis von monatlichen Budgets finanzieren und dabei jeden Cent zweimal umdrehen muss, damit am Fünfzehnten …

weiter....

Daten-Hehler

Beinahe im Monatstakt zahlen deutsche Behörden inzwischen Millionen für Steuer-CDs an anonyme Verkäufer. Ziel ist der Zugriff auf Daten von Steuersündern, die ihr Geld am deutschen Fiskus vorbei auf Auslandskonten horten. Die Strategie geht auf: Aufgeschreckt vom Beamten-Trend zum Kuhhandel mit den Daten-Dieben zeigen die Steuersünder sich zu Tausenden selbst …

weiter....

37 Prozent der Beamten wählen grün

Die Grünen sind in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Längst sind es nicht mehr nur Friedensbewegte oder ökologisch Interessierte, die diese Partei wählen wollen. Mit ihr sympathisiert zunehmend das normale Bürgertum: Die meisten Anhänger haben die Grünen inzwischen unter den Beamten. Das ist das Ergebnis einer Auswertung des Forsa-Instituts im …

weiter....

Beamtenpensionen, die Bugwelle rollt

Die Beamten sind dem Staat lieb und teuer. Denkt man an die Arbeit, die Polizeibeamte leisten oder etwa Lehrer in sozialen Brennpunkten wie Neukölln in Berlin, kann man den Staatsdienern in der Tat nur höchsten Respekt zollen. Das ist die eine Seite der Medaille. Die andere Seite ist dagegen ganz …

weiter....

Personalanstieg im öffentlichen Dienst

Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) anhand von Ergebnissen der Personalstandstatistik mitteilt, waren zum Stichtag 30. Juni 2009 rund 4,5 Millionen Beschäftigte im öffentlichen Dienst tätig. Das waren 42 500 Personen oder 0,9% mehr als noch ein Jahr zuvor. Damit ist das Personal im öffentlichen Dienst erstmalig seit 1991 wieder angestiegen. …

weiter....

Die meisten Deutschen sind mit Handwerkern zufrieden

Auf die Handwerker in Deutschland ist Verlass: 73 Prozent der Befragten, die sich schon mal Hilfe vom Profi geholt haben, hatten bislang keine Probleme. Das hat eine repräsentative Studie von Immowelt.de ergeben. Die zufriedensten Handwerkerkunden sind dabei die Rentner: Rund 85 Prozent hatten bisher keinerlei Probleme mit Maler, Klempner, Schreiner …

weiter....

Bundesagentur in Erklärungsnot

Top-Manager der Bundesagentur für Arbeit verdienen Top-Gehälter. Das hat die Politik mindestens in Kauf genommen, als sie aus der „Anstalt“ 2004 eine „Agentur“ machte. Die angestaubte Behörde sollte die Arbeitslosigkeit nicht mehr verwalten, sondern „managen“. Die alte BA als erfolgsorientiertes Unternehmen. Genau das hat Frank-Jürgen Weise getan, allerdings hat er …

weiter....

Die Last der Beitragszahler

Keine Untersuchung provoziert mehr Neid und Missgunst als ein Einkommensvergleich Da Statistiken immer nur Statistiken sind, geht so manche Studie zwar an der Realität vorbei. Im Falle der DIW-Arbeit ist das in einem Punkt anders, allerdings kaum weniger provokativ: Beamte stellen sich deutlich besser als Angestellte, rechnet man die Pensionsansprüche …

weiter....