Werbeanzeige
Home / Themen - Archiv: Bauindustrie

Themen - Archiv: Bauindustrie

Bauindustrie hofft auf Baufrühling

Die deutsche Bauindustrie hofft nach dem harten Winter auf einen Baufrühling im 2. Quartal 2010. Wie der Präsident des Hauptverbandes der Deutschen Bauindustrie Dipl.-Ing. Herberg Bodner im Rahmen seiner Jahrespressekonferenz in Berlin mitteilte, seien zwar die Umsätze nach Schätzungen des Hauptverbandes im 1. Quartal 2010 um 17 % eingebrochen, dafür …

weiter....

Der Bau baut ab

So klein die Niederlande auch sind, so groß ist ihre Vorbildwirkung für die hiesige Bauindustrie. Nachdem das Nachbarland angekündigt hat, eine Straßenmaut je gefahrenen Kilometer einziehen zu wollen, dafür aber im Gegenzug die Kfz-Steuer zu streichen, jubelt der Bauhauptverband. Vor allem, da der Verkehrsminister hinter Deich und Polder nicht umgehend …

weiter....

Baukonjunktur zum Jahreswechsel 2008/2009

Gesamtwirtschaftliche Rezession erreicht Bauwirtschaft – Bauindustrie rechnet für 2009 mit realer Umsatzeinbuße von 2 %, Befürchtungen für 2010 – Vorerst kein Beschäftigungseinbruch zu erwarten Die gesamtwirtschaftliche Rezession wird die Bauwirtschaft spätestens im 2. Halbjahr 2009 erreichen: Die Umsätze im deutschen Bauhauptgewerbe werden nominal bestenfalls auf dem Vorjahresniveau verharren, real aber …

weiter....

Bauindustrie warnt vor übertriebenem Konjunkturpessimismus

Baubilanz für das 3. Quartal 2008: – Bauindustrie warnt vor übertriebenem Konjunkturpessimismus – Bauinvestitionen um 7,5 % höher – Umsätze mit 3,6 % im Plus – Auftragseingänge um 4,5 % gestiegen Die deutsche Bauwirtschaft hat sich auch im 3. Quartal dieses Jahres gut gegen die heraufziehende gesamtwirtschaftliche Rezession behaupten können. …

weiter....

Bauwirtschaft:Konjunkturelles Gefälle zwischen Ost und West nimmt zu

Der Bauaufschwung hat sich im ersten Quartal 2008 etwas verhaltener fortgesetzt. Wie der Hauptverband der Deutschen Bauindustrie in der neuesten Ausgabe seines Aktuellen Zahlenbildes mitteilt, lagen die geleisteten Arbeitsstunden im Bauhauptgewerbe zwar um 0,5 % unter dem Niveau des Vorjahresquartals, der leichte Rückgang ist aber ausschließlich darauf zurückzuführen, dass im …

weiter....

Preis für Betonstahl im Mai um 35% gestiegen

„Die Risiken der Weltrohstoffmärkte treffen immer intensiver das Baugeschäft.“ Mit diesen Worten kommentierte heute in Berlin der Hauptgeschäftsführer des Hauptverbandes der Deutschen Bauindustrie, RA Michael Knipper, die aktuellen Preissteigerungen bei Baustahl. Anfang Mai hätten die Bauunternehmen bis zu 540 Euro pro Tonne Betonstahl bezahlen müssen. Damit hätten sich die Preise …

weiter....