Werbeanzeige
Home / Themen - Archiv: Ärzte

Themen - Archiv: Ärzte

Warum Fieber nicht in jedem Fall gesenkt werden sollte

Bei Hausärzten ist Fieber der häufigste Grund, warum Patienten zur Beratung kommen. Dabei ist eine erhöhte Körpertemperatur in den meisten Fällen kein ernsthaftes Problem – sie hat im Gegenteil sogar heilende Wirkungen. „Viele Vorgänge im körpereigenen Immunsystem laufen bei erhöhten Temperaturen effektiver“, erklärt der Fieberforscher Professor Joachim Roth von der …

weiter....

Die freundlichsten Ärzte Deutschlands

Die freundlichsten Ärzte behandeln im Saarland – Bremens Mediziner schneiden im Vergleich der Bundesländer am schlechtesten ab. Diese und weitere Ergebnisse ermittelte ein aktuelles Ranking von jameda.de. Das Arztbewertungsportal verzeichnet aktuell rund 1 Million Patientenfeedbacks. Einer Studie zufolge erzielen freundliche Ärzte bessere Heilungserfolge. Das berichtete das britische Wissenschaftsmagazin „The Lancet“. …

weiter....

Ärzte verkaufen immer mehr Privatleistungen an gesetzlich Krankenversicherte

Niedergelassene Ärzte verkaufen immer mehr private Leistungen an gesetzlich Krankenversicherte. Inzwischen wird mehr als jedem vierten Versicherten (28,3 %) binnen Jahresfrist eine medizinische Leistung auf Privatrechnung verkauft, die Zusatzeinnahmen der Ärzte bei der Behandlung von gesetzlich Krankenversicherten sind damit auf rd. 1,5 Mrd. Euro im Jahr angewachsen. Die geforderte schriftliche …

weiter....

Gesundheitssystem vor dem Kollaps

Der sich abzeichnende Fachkräftemangel im Gesundheitswesen macht einen grundlegenden Umbau des Systems unvermeidlich. Bereits 2020 werden in Deutschland nach Vollzeitstellen berechnet fast 56.000 Ärzte sowie 140.000 Pflege- und andere nicht-ärztliche Fachkräfte fehlen. Bis 2030 droht die Personallücke in der Gesundheitsversorgung sogar auf über 950.000 Fachkräfte anzuwachsen, wie aus einer Studie …

weiter....

Jeder Vierte braucht fünf oder mehr verschiedene Medikamente

Für jedem vierten Versicherten einer gesetzlichen Krankenkasse (GKV) – das sind etwa 15 Mio. Bundesbürger – waren im Lauf des Jahres 2009 fünf oder mehr unterschiedliche Wirkstoffe zur Behandlung notwendig. Das wertete das Deutsche Arzneiprüfungsinstitut e.V. (DAPI) im Auftrag der Bundesapothekerkammer (BAK) aus. Für 12 Prozent der Versicherten – und …

weiter....

Häufige Behandlungsfehler von Ärzten

Viele Ärzte in Deutschland verordnen nicht die Therapie, die dem Patienten wirklich hilft. Das Magazin Reader’s Digest geht in seiner Juni-Ausgabe diesem Phänomen ausführlich nach und zeigt anhand häufig auftretender Arzt-Fehler, was der Patient beachten sollte und wie eine richtige Behandlung aussieht. „Manche Ärzte neigen dazu, Behandlungsweisen beizubehalten, auch wenn …

weiter....

Familienministerin Schröder will Ärzte von Schweigepflicht entbinden

Bei Verdacht auf Kindesmisshandlung will Familienministerin (CDU) Ärzte von ihrer Schweigepflicht entbinden. „Wir wollen die Vernetzung zwischen Ärzten und Jugendämtern verbessern, indem Ärzte in den Fällen von ihrer Schweigepflicht entbunden werden, in denen sie Anzeichen von Missbrauch oder Misshandlung bei Kindern feststellen“, sagte Schröder der „Rheinischen Post“. Die Ministerin sprach …

weiter....

Laumann greift ärztliche Selbstverwaltung an

Scharfe Angriffe hat NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann gegen die ärztliche Selbstverwaltung gerichtet. Dem Präsidenten der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV), Andreas Köhler, sprach er auf einer Veranstaltung in Münster „jedes Vertrauen“ ab und warf ihm vor, sich nicht ausreichend um das Problem der unterschiedlichen Bezahlung der niedergelassenen Ärzte in Deutschland zu kümmern. Dies …

weiter....