Werbeanzeige
Home / Themen - Archiv: Arzneimittelausgaben

Themen - Archiv: Arzneimittelausgaben

Festbeträge helfen Arzneimittelausgaben zu dämpfen

Arzneimittel, für die Krankenkassen nur einen erstattungsfähigen Festbetrag zahlen, tragen in erheblichem Maße zur Dämpfung der Arzneimittelausgaben bei. Die Differenz zu Arzneimitteln ohne Festbetrag ist 2008 auf 70,94 Euro pro durchschnittlich verordneter Packung gestiegen. 2007 waren es noch 62,08 Euro gewesen. Das berechnete das Deutsche Arzneiprüfungsinstitut (DAPI) im Auftrag der …

weiter....

Generika dämpfen den Anstieg der Arzneimittel-ausgaben auch 2009

Hinsichtlich der vom Forschungsinstitut IGES prognostizierten Steigerung der Arzneimittelausgaben um 2,4 Mrd. Euro im nächsten Jahr erklärt der Geschäftsführer von Pro Generika, Peter Schmidt: „Generika werden die gesetzliche Krankenversicherung (GKV) 2008 nach Listenpreisen voraussichtlich um 7,8 Milliarden Euro entlasten. Hinzu kommen die Einsparungen aus Rabattverträgen, die derzeit nicht quantifiziert werden …

weiter....