Werbeanzeige
Home / Themen - Archiv: Artenschutz

Themen - Archiv: Artenschutz

Artenschutz: Rettung um jeden Preis?

Für das Überleben bedrohter Tierarten wird viel Geld ausgegeben. Zu viel, sagen Kritiker. Um den Lebensraum des bedrohten Kammmolchs zu schützen, wird die A44 bei Kassel für 50 Millionen Euro durch Tunnel geführt. 5.000 Molche leben in der Region. Das macht 10.000 Euro pro Tier – und die betroffenen sechs …

weiter....

Vier Millionen Euro für den Tiger

Auf dem Tiger-Gipfel in St. Petersburg hat das Bundesumweltministerium am Montag durch Staatssekretär Jürgen Becker bekannt gegeben, die weltweiten Schutzbemühungen mit vier Millionen Euro unterstützen zu wollen. Die Gelder sollen in Projekte im Russischen Fernen Osten investiert werden. „Der internationale Tiger-Schutz braucht finanzielle Unterstützung durch die Industrienationen. Es freut uns …

weiter....

CITES-Konferenz – Ausverkauf der Meere

Die Bilanz der 15. Konferenz zum Washingtoner Artenschutz-Übereinkommen (WA), die am heutigen Donnerstag in Doha/Katar zu Ende gegangen ist, ist ernüchternd: Die großen Verlierer sind die Meeresbewohner wie der Atlantische Blauflossen-Tunfisch und die Haie. „Es ist enttäuschend, wie die Vertragsstaaten im offiziellen UN-Jahr der biologischen Vielfalt den Ausverkauf der marinen …

weiter....

Verlust der Artenvielfalt: Unternehmen unterschätzen Risiken

Der Kampf gegen den Klimawandel hat die Bemühungen um den allgemeinen Umwelt- und Artenschutz in den Hintergrund gedrängt. Dies ist angesichts der dramatischen wirtschaftlichen Konsequenzen, die mit einer schwindenden Biodiversität verbunden sind, nicht zu rechtfertigen. Der Rückgang der Artenvielfalt und die Beeinträchtigung der Ökosysteme haben verschiedenen Schätzungen zufolge allein 2008 …

weiter....

Globaler Handel bedroht Tunfisch, Tiger und Koralle

Am Samstag startet in Doha (Katar) die 15. Vertragsstaatenkonferenz des Washingtoner Artenschutzübereinkommens (CITES CoP 15) zur nachhaltigen Regulierung des globalen Handels mit Tier- und Pflanzenarten. Die Europäische Union hat 2010 angekündigt, einheitlich abstimmen zu wollen und bildet mit 27 Staaten den einflussreichsten Block auf der Konferenz. Der WWF Deutschland fordert …

weiter....