Werbeanzeige
Home / Themen - Archiv: Arbeitslosigkeit (page 3)

Themen - Archiv: Arbeitslosigkeit

Umfrage zur Wirtschaftslage: Deutsche vorsichtig optimistisch

Die Mehrheit der Deutschen geht davon aus, dass sich die eigene wirtschaftliche Lage im Laufe des nächsten Jahres trotz Krise nicht verändern wird; 63 Prozent bewerten ihre persönliche Situation so. 15 Prozent gehen davon aus, dass es ihnen sogar besser gehen wird. 20 Prozent der Befragten befürchten, dass sie und …

weiter....

Mittelstand startet gut gelaunt in den Frühling

Das Geschäftsklima im Mittelstand ist im März nach einem Rückschlag im Vormonat auf den seit Frühjahr 2009 eingeschlagenen Erholungskurs zurückgekehrt. Gegenüber Februar verbessert sich der zentrale Indikator des KfW-ifo-Mittelstandsbarometers um 5,5 Zähler auf 6,5 Saldenpunkte. Er macht dabei nicht nur den Verlust aus dem Vormonat (-1,8 Zähler) mehr als wett; …

weiter....

Keine Angst vor Hartz IV

Etwa sieben Millionen Menschen hierzulande leben von „Hartz IV“. Was bedeutet eigentlich „Hartz IV“? „Mit dem ,Hartz IV-Gesetz‘ wurde vor fünf Jahren die bis heute umstrittene Existenzsicherung für Arbeitssuchende geregelt“, erklärt Rechtsanwalt Claus Murken, Autor des Beck kompakt-Ratgebers „Hartz IV & ALG II“. Gerade in einer wirtschaftlich schwierigen Lage ist …

weiter....

Januar 2010: Rückgang der Erwerbstätigkeit bleibt gemäßigt

Im Januar 2010 waren nach vorläufigen Berechnungen des Statistischen Bundesamtes (Destatis) 39,8 Millionen Personen mit Wohnort in Deutschland erwerbstätig. Das waren 154 000 Personen oder 0,4% weniger als im Januar 2009. Der Rückgang der Erwerbstätigenzahl im Vorjahresvergleich kann somit vor dem Hintergrund der allgemeinen Wirtschaftsschwäche nach wie vor als moderat …

weiter....

Eltern sparen, aber nicht bei ihren Kindern

Krisenhafte Zeiten: von Arbeitslosigkeit über Klimawandel bis hin zu Krieg in Afghanistan und Gewalt auf deutschen Schulhöfen. Wie gehen Mütter damit um? Und: Besprechen sie diese kritischen Themen mit ihren Kindern? Die Zeitschrift ELTERN FAMILY hat dazu für die aktuelle Ausgabe 731 Kinder im Alter zwischen sechs und zwölf Jahren …

weiter....

Ministerin hilflos

Ursula von der Leyen hat in ihre neue Rolle als Arbeitsministerin noch nicht hineingefunden. „Der Arbeitsmarkt braucht weiter die volle Aufmerksamkeit“, lautet ihr hilfloser Kommentar zu den Arbeitsmarkt-Zahlen. So, als sei der Arbeitsmarkt ein krankes Kind, bei dem man nun regelmäßig Fieber messen oder für frische Luft sorgen muss. So …

weiter....

Die Entwicklung des Arbeitsmarktes im Januar 2010

„Auch zum Jahresbeginn zeigt sich der deutsche Arbeitsmarkt weiter robust. Die Arbeitslosigkeit ist lediglich im jahreszeitlich üblichen Umfang gestiegen. Die Wirtschaftskrise hat sich bislang weniger stark als befürchtet auf den deutschen Arbeitsmarkt ausgewirkt.“, so fasste der Vorstandsvorsitzende der Bundesagentur für Arbeit (BA), Frank-J. Weise, die Entwicklung des Arbeitsmarktes im Januar …

weiter....

Tarifforderung im öffentlichen Dienst überholtes Ritual

Der Städte- und Gemeindebund hat die Tarifforderung von fünf Prozent mehr Lohn im öffentlichen Dienst als „unrealistisch“ zurückgewiesen. „In dieser Höhe ist das für viele Kommunen schlicht unbezahlbar“, sagte Hauptgeschäftsführer Gerd Landsberg der „Leipziger Volkszeitung“. Schon eine einprozentige Erhöhung koste den Kommunen 740 Millionen Euro. Es werde bei solchen Forderungen …

weiter....

Rente mit 60 – für manche gibt es sie noch

Die Deutschen werden immer älter. Damit die Sozialversicherungssysteme auch weiterhin gut funktionieren, müssen die Arbeitnehmer deswegen zukünftig länger arbeiten und dürfen erst mit 67 Jahren in den Ruhestand gehen. Doch nach wie vor gibt es – zumindest für einige Personengruppen – die Möglichkeit, schon mit 60 ihre Rente anzutreten. Das …

weiter....