Werbeanzeige
Home / Themen - Archiv: Arbeitgeber

Themen - Archiv: Arbeitgeber

Europas beste Arbeitgeber 2011 ausgezeichnet

Ganz vorne auf der aktuellen Liste der 100 besten Arbeitgeber in Europa konnte sich in der Kategorie „multinationale Unternehmen“ der Softwarekonzern Microsoft mit seinen europäischen Niederlassungen platzieren – darunter auch Microsoft Deutschland. Die Plätze zwei und drei belegen europäische Töchter des US-Biotech-Unternehmens Amgen sowie des seit 100 Jahren familiengeführten US-Nahrungsmittelherstellers …

weiter....

Jeder dritte Arbeitnehmer erhält vom Vorgesetzten kein Lob

Lob gehört zu den wichtigsten Führungsinstrumenten. Nicht nur, weil es kostenlos ist, sondern, weil es großen Einfluss auf die Motivation und Verbundenheit der Angestellten nimmt. Doch jeder dritte Arbeitnehmer erhält in Deutschland kein ernstzunehmendes Lob vom Vorgesetzten. Am wenigsten wird in den Wirtschaftszweigen Verkehrswesen und Industrie gelobt. Dies zeigt eine …

weiter....

Deutschlands beste Arbeitgeber 2011 ausgezeichnet

Dr. Ralf Brauksiepe, Parlamentarischer Staatssekretär bei der Bundesministerin für Arbeit und Soziales, hat gestern Abend gemeinsam mit Frank Hauser, Leiter des Great Place to Work Institut Deutschland, die Gewinner des bundesweiten Wettbewerbs „Deutschlands Beste Arbeitgeber 2011“ gewürdigt. „Nur gute Unternehmen gewinnen zukünftig gute Fachkräfte“, sagte Staatssekretär Brauksiepe anlässlich der Preisverleihung. …

weiter....

Arbeitszimmer wieder steuerlich absetzbar

Wer zu Hause ein Arbeitszimmer nutzt, kann die Kosten dafür wieder steuerlich absetzen, sofern ihm vom Arbeitgeber kein entsprechender Arbeitsplatz zur Verfügung gestellt wird. Das Finanzportal geld.de berichtet, welche Änderungen es geben soll und welche Bedingungen gelten. Das Bundesverfassungsgericht hat entschieden, dass eine Neuregelung bezüglich der Absetzbarkeit von Kosten für …

weiter....

Stahlarbeitgeber kritisieren Warnstreiks

Die Stahl-Arbeitgeber haben die von der IG Metall für diese Woche angekündigten Warnstreiks kritisiert. „Der Gesprächsfaden ist keineswegs abgerissen. Ich halte die Warnstreiks für verfrüht und deshalb für unangemessen“, sagte Bernhard Strippelmann, Hauptgeschäftsführer des Stahl-Arbeitgeberverbands NRW, den Zeitungen der WAZ-Mediengruppe. Zugleich kündigte er an, man werde versuchen, in der dritten …

weiter....

Arbeitgeber bleiben einstellungsbereit

Deutsche Arbeitgeber bleiben weiterhin bereit, ihren Personalbestand aufzustocken. Die stärkste Absicht, in den nächsten drei Monaten Mitarbeiter einzustellen, bekunden die Personalentscheider im Bereich Finanzen und Dienstleistungen. Das am Dienstag veröffentlichte Arbeitsmarktbarometer des Personaldienstleisters Manpower zeigt einen saisonal bereinigten Netto-Beschäftigungsausblick von +7 Prozent. Der Ausblick fällt zum vierten Mal in Folge …

weiter....

Wirtschaft rechnet mit steigenden Kosten für Krankenversicherung

Die deutsche Wirtschaft hat kein Vertrauen in die Gesundheitsreform. Die Unternehmen glauben mehrheitlich nicht daran, dass die geplante Festsetzung des Arbeitgeberanteils in der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) langfristig Bestand haben wird. Das ergab eine repräsentative Umfrage der IW Consult (Köln) im Auftrag der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM) und der Zeitschrift …

weiter....

Piraten als Arbeitgeber

Somalias Piraten sind der größte Arbeitgeber der Region: eine perfekt organisierte Firma. Das berichtet P.M. MAGAZIN in der aktuellen Ausgabe. Das Somali Basin ist der Zeitschrift zufolge das gefährlichste Seegebiet der Welt. Hier machen somalische Piraten Jagd auf Handelsschiffe, um sie zu entführen und Lösegeld zu erpressen. Das höchste Lösegeld …

weiter....

Hochtief zum Top-Arbeitgeber der Immobilienbranche gewählt

Der Baukonzern Hochtief, das Maklerhaus Jones Lang LaSalle und der Shoppingcenter-Entwickler ECE sind bereits zum zweiten Mal die Top-Arbeitgeber der Immobilienbranche. Das hat eine Umfrage der Immobilien Zeitung an allen Universitäten, Fachhochschulen und Berufsakademien ergeben, die immobilienwirtschaftliche Abschlüsse anbieten. Weit abgeschlagen im Ranking stehen die Wohnungsunternehmen. Je weniger attraktiv ein …

weiter....

Arbeitgeber kritisieren Pläne für höhere Kassenbeiträge

Die Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände hat die Pläne der Koalition kritisiert, die Krankenkassenbeiträge anzuheben. „Wer jetzt höhere Beiträge plant, gefährdet die wirtschaftliche Erholung“, warnte der Arbeitgeberverband BDA gegenüber dem Tagesspiegel. Es dürfe keine neuen Belastungen für Wirtschaft und Arbeit geben. Statt die Lohnzusatzkosten durch Beitragserhöhungen steigen zu lassen, müsse „endlich …

weiter....