Werbeanzeige
Home / Themen - Archiv: Arbeiter

Themen - Archiv: Arbeiter

Wie viel ist zu viel?

Kann die Diskussion um die angemessene Höhe von Managergehältern auch anhand des Verhältnisses von Vorstandsbezügen zum durchschnittlichen Einkommen der Belegschaft geführt werden? Auch wenn die einfache Rechnung vieles unterschlägt, lautet die Antwort: Sicher ja, denn manches Missverhältnis enttarnt sich durch das Zahlenwerk von ganz alleine. Vor 20 Jahren verdiente ein …

weiter....

Keiper baut bis zu 275 Stellen ab

Der Automobilzulieferer Keiper baut bis Ende des Monats bis zu 275 Stellen ab. Betroffen sind Arbeitsplätze im Verwaltungs- und Entwicklungsbereich. Unternehmen und Betriebsrat hatten sich zuvor auf einen Sozialplan geeinigt. Vorruhestands- und Alterszeitregelungen werden entsprechend berücksichtigt, teilte Keiper mit. Bereits im November 2008 hatte das Unternehmen Restrukturierungsmaßnahmen an den deutschen …

weiter....

Erwerbstätigkeit zum Jahresbeginn deutlich gesunken

Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) auf Grundlage erster vorläufiger Berechnungen mitteilt, waren im Januar 2009 39,83 Millionen in Deutschland lebende Personen erwerbstätig. Damit lag die Erwerbstätigenzahl erstmals seit März 2008 wieder unter der 40 Millionen-Marke. Die Beschäftigung übertraf im Januar 2009 das Niveau des Vorjahresmonats noch um 107 000 Personen …

weiter....

Ausweitung Mindestlöhne – Zoll muss intensiv kontrollieren

Der Bundesrat hat am 13. Februar der Ausweitung des Mindestlohns auf sechs weitere Branchen zugestimmt. Damit fällt fast eine Million weiterer Beschäftigter unter den Mindestlohn. Nach Ansicht des BDZ darf diese Entscheidung für die Personalausstattung beim Zoll nicht folgenlos bleiben. Wie intensiv die Kontrollen ausfallen, sei eine politische Entscheidung, so …

weiter....

Studie: Textil – Zulieferer von Aldi und Lidl zahlen oft nur Hungerlöhne

Das internationale Netzwerk Clean Clothes Campaign (CCC) erhebt schwere Vorwürfe gegen internationale Handelsunternehmen. Laut einer aktuellen Studie des Netzwerkes müssen Beschäftige aus Textilfabriken in Indien, Bangladesh, Sri Lanka und Thailand, die die Handelsunternehmen Aldi, Lidl, Wal-Mart, Tesco und Carrefour beliefern, bis zu 90 Stunden in der Woche arbeiten. Überstunden würden …

weiter....

Arm trotz Arbeit – Den Blick geschärft

Wer arbeitet, sollte nicht auf Hartz IV angewiesen sein. Doch wer Hartz IV bezieht, sollte unbedingt versuchen zu arbeiten. Auch wenn es nicht dafür reicht, dem Fallmanager Adieu zu sagen. Wenn Arbeitslose sich in einem 400-Euro-Job etwas dazu verdienen, ist daran wenig auszusetzen. Es sei denn, man rechnet sie in …

weiter....