Werbeanzeige
Home / Themen - Archiv: Altersarmut

Themen - Archiv: Altersarmut

Rentner bekommen knapp ein Prozent mehr

Eine Rentenerhöhung um knapp ein Prozent ist sicher kein Grund für überschäumende Begeisterung. Viele Ruheständler mögen den jüngsten Regierungsbeschluss sogar als Hohn empfinden, wenn sie gleichzeitig hören, dass sich Deutschland mitten in einem Mega-Aufschwung befindet, aber auch die Inflationsrate weiter anzieht. Unter dem Strich bedeutet die geringe Anhebung für die …

weiter....

Bundesregierung will Anfang 2011 Kommission gegen Altersarmut einsetzen

Die Bundesregierung will Anfang 2011 eine Kommission gegen Altersarmut einsetzen. Dies bestätigte das Arbeitsministerium auf Anfrage der „Rheinischen Post“. „Die Regierungskommission soll Vorschläge machen, wie jemand, der sein Leben lang Vollzeit gearbeitet hat, auch ein Alterseinkommen hat, das ein menschenwürdiges Leben ermöglicht“, sagte die stellvertretende Vorsitzende der Unionsfraktion im Bundestag, …

weiter....

Politik muss sich gegen Altersarmut wappnen

In der gesetzlichen Rentenversicherung besteht nach wie vor großer Handlungsbedarf. In dieser Auffassung bestärkt das Kolpingwerk Deutschland den Arbeits- und Sozialminister von Nordrhein-Westfalen, Karl-Josef Laumann, der sich zu Bedingungen für eine Mindestrente geäußert hat. „Es muss der Grundsatz gelten, dass die gesetzliche Rente zum Leben reichen und oberhalb der Grundsicherung …

weiter....

Rentner müssen zuverdienen

Es gibt viele Gründe, warum Menschen im Ruhestand noch einmal für ein Zubrot ackern gehen. Das wichtigste Motiv dürfte wohl die pure finanzielle Not sein. Eine steigende Zahl von Senioren, vor allem mit DDR-Biografie, rutscht in die Altersarmut und findet sich im Verdrängungswettbewerb um die Minijobs wieder – ohne Aussicht …

weiter....

Regierung muss Rettungspaket für Rentner schnüren

„Es kann nicht sein, dass für alle möglichen Branchen Rettungsschirme gespannt werden und die Rentner auf der Strecke bleiben“, unterstützt Klaus Ernst die Forderung des Sozialverbandes VdK nach einer Rücknahme aller Rentenkürzungen. „Die Renten müssen sofort um vier Prozent steigen, damit die Kürzungen der letzten Jahre wenigstens teilweise ausgeglichen werden …

weiter....

Risiko Altersarmut von den meisten unterschätzt

In Zukunft wird der gesetzliche Rententopf nicht mehr ausreichen, um im Alter den gewohnten Lebensstandard zu halten. Ein Risiko, mit dem die meisten deutschen Erwerbstätigen nicht rechnen: Nur jeder Siebte macht sich Gedanken um seine finanzielle Situation im Ruhestand. Das zeigt der aktuelle Lebenszeitreport von CosmosDirekt. Die Menschen werden immer …

weiter....