Werbeanzeige
Home / Themen - Archiv: Alkohol

Themen - Archiv: Alkohol

Hausmittel gegen Katerstimmung

Wer mag beim Feiern schon an den Morgen danach denken? Niemand, und deswegen wird das Erwachen nach einem trinkfreudigen Abend oft unangenehm. Warum der Körper mit einem Kater reagiert, wenn man ihm zu viel Alkohol zumutet, dazu Peter Kanzler, Chefredakteur der „Apotheken Umschau“: „Der Körper ist mit dem Abbau des …

weiter....

Gefangen im Internet

In Deutschland leben 1,5 Millionen Menschen, die als alkoholsüchtig gelten. Die Zahl der Internet-Abhängigen ist etwa ein Drittel so groß und damit auch ein relevantes Problem. Insbesondere der Anteil Jugendlicher und junger Erwachsener bei den Betroffenen ist alarmierend. Dass die Drogenbeauftragte der Bundesregierung die Internet-Sucht zu einem Schwerpunkt ihrer Arbeit …

weiter....

Übergewicht vom Alkohol

Jahrelanger Alkoholkonsum von zwei Gläsern oder mehr täglich begünstigt Übergewicht. Ob dabei Bier oder Wein getrunken wird, spiele keine Rolle, berichtet das Patientenmagazin „HausArzt“ unter Berufung auf die europäische EPIC-Studie (European Prospective Investigation into Cancer and Nutrition). Während Männer sich das höhere Gewicht vor allem mit einem starken Bauchumfang einhandeln, …

weiter....

Auch Drahteselbenutzer können Führerschein verlieren

Wer für den Biergartenbesuch oder den Vatertagsausflug auf das Fahrrad umsteigt, hat damit noch keinen Freifahrtschein in Sachen Alkoholkonsum. Der ADAC weist darauf hin, dass auch Radfahrer sich bei einer Alkoholisierung ab 1,6 Promille wegen einer Trunkenheitsfahrt strafbar machen. Kommt es durch den Alkoholgenuss zu Ausfallerscheinungen wie etwa Fahren in …

weiter....

NRW will Blutprobe abschaffen

Der nordrhein-westfälische Innenminister Ralf Jäger (SPD) will sich auf Bundesebene dafür einsetzen, dass die Blutproben bei Alkoholsündern im Straßenverkehr abgeschafft werden. Moderne Atem-Analysegeräte seien ohne weiteres in der Lage, Blutproben komplett überflüssig zu machen, sagt Jäger der in Bielefeld erscheinenden Neuen Westfälischen. „Eine Atemprobe kann jeder verkraften. Eine Blutprobe ist …

weiter....

Wettverbot für Hartz-IV-Empfänger

Gesetzgebung ist manchmal Glückssache. Vor allem dann, wenn sich der Gesetzgeber selbst in unlösbare Zielkonflikte bringt. Das ist zum Beispiel dann der Fall, wenn er meint, seine Bürger vor allen möglichen Lastern schützen zu müssen – dennoch aber daran mitverdienen möchte. Alkohol und Tabak sind solche Beispiele, gegen die teure …

weiter....

Katerfrei ins neue Jahr

Salziges, wie saure Gurken, bringt dem Körper wichtige Mineralstoffe und Spurenelemente zurück, die durch den Alkohol entzogen wurden Viele kennen das Problem nur zu gut: Kopfschmerzen, Übelkeit und geschwollene Augen am Neujahrstag. Wer Silvester ausgelassen feiern und am nächsten Tag trotzdem fit sein möchte, findet beim Internet-Ernährungsportal abnehmen.net nützliche Tipps …

weiter....

Alkohol spült 3,3 Milliarden Euro in die Steuerkasse

Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, flossen im Jahr 2009 über den Absatz alkoholischer Getränke Steuereinnahmen von insgesamt 3,3 Milliarden Euro in die öffentlichen Kassen Deutschlands. Die Branntweinsteuer war im Jahr 2009 mit 2,1 Milliarden Euro am ertragreichsten. Aus der Biersteuer wurden 730 Millionen Euro eingenommen. Über die Steuer auf …

weiter....

Geplante Erhöhung der Hartz-IV-Sätze

Das Klischee ist bekannt: Hartz-IV-Empfänger hängen vor der Glotze, ne Fluppe im Mundwinkel, ne Pulle Bier in der Rechten. Kein Wunder, dass Politiker gegen das Lotterleben auf Staatskosten wettern, vor allem aber dagegen, dass der Staat den Konsum von Drogen wie Alkohol und Tabak finanziert. 19 Euro pro Monat, das …

weiter....