Werbeanzeige
Home / Themen - Archiv: Aktien

Themen - Archiv: Aktien

Deutsche befürchten trotz Euro-Krise keine persönlichen Einbußen

Die Turbulenzen an den Aktienmärkten und die Finanzkrisen vieler Euro-Staaten wirken sich auch auf die Stimmung der Deutschen aus. In einer Umfrage für die neue, am Donnerstag erscheinende Ausgabe des Hamburger Magazins „stern“ erklärten 42 Prozent der Befragten, die Entwicklung an den Finanzmärkten löse bei ihnen „große“ (33 Prozent) oder …

weiter....

Die wahre Krise

Im Schatten der Turbulenzen an den Aktienmärkten und der europäischen Schuldenkrise findet die humanitäre Katastrophe in Ostafrika viel zu wenig Beachtung. Der Hungersnot in Somalia sind nach US-Angaben in nur drei Monaten allein knapp 30 000 Kinder zum Opfer gefallen, Zehntausende Menschen sind insgesamt gestorben. Die perfiden Angriffe somalischer Milizen …

weiter....

Eon-Bilanzpressekonferenz

Eon-Aktionäre sind zurzeit wahrlich nicht zu beneiden. In diesem Jahr steht ihr Unternehmen vor einem bitteren Gewinneinbruch, und 2012 wird wohl auch nicht wirklich gut. Die Brennelementesteuer belastet den Energiekonzern in diesem Jahr mit rund 1 Mrd. Euro. Das Gashandelsgeschäft wird einen Verlust einfahren, der ebenfalls bei etwa 1 Mrd. …

weiter....

Amerikanisches Roulette

Nichts scheint derzeit die Rally an den Aktienmärkten aufhalten zu können. Als wären die Unruhen in Ägypten, die nicht weniger beunruhigenden Nachrichten über zunehmend knappe Nahrungsmittelvorräte mit potenziell weltweit destabilisierender Wirkung und die steigenden Inflationsrisiken Non-Events, hat der Dax in der abgelaufenen Woche den höchsten Stand seit mehr als anderthalb …

weiter....

Commerzbank, die Dauerbaustelle

Nicht gerade schonungsvoll bereitet die Commerzbank ihre Großaktionäre Bund (also die deutschen Steuerzahler) und Allianz auf die in vier Monaten mit dem HGB-Einzelabschluss zu beichtende Wahrheit vor: Aus der Verzinsung der stillen Einlagen wird auch für dieses Jahr nichts. Allein für den Staat, der neben seinem gut 25-prozentigen Aktienanteil bei …

weiter....

Quartalsergebnis der Deutschen Bank, Operation am offenen Herzen

Milliardenverlust hin oder her – die Anleger applaudieren der Deutschen Bank, und dies zu Recht. Am jüngsten, abschreibungsbelasteten Quartalsergebnis des Instituts macht zweierlei staunen. Da ist zum Ersten die Nonchalance, mit der die Anleihe- und Devisenhändler des Hauses derzeit Erträge generieren. Allerorten jammern Bankenchefs über maue Sommermonate und zaudernde Kunden. …

weiter....

Stunde der Optimisten

Es ist die Stunde der Optimisten. Mit dem Anstieg über das alte Jahreshoch bei 6387 Punkten hat sich der deutsche Leitaktienindex Dax ganz offenbar Raum geschaffen für eine unerwartet rasante Kursrally. In der nun abgelaufenen Handelswoche rückte er schon auf mehr als 6600 Punkte vor, was nun am Markt dazu …

weiter....

Warum Hochtief anders ist

Es ist eine erstaunliche Allianz, die sich für Hochtief gebildet hat: Anlegerschützer, die befürchten, dass ihre Aktien unter Wert verkauft werden. Bauarbeiter ebenso wie Top-Manager, die Angst um ihren Job haben. Politiker, die sich ernsthaft um den Standort Deutschland und/oder Wählerstimmen Sorgen machen. Bemerkenswert ist auch: Zuletzt waren es in …

weiter....

Abschluss der Kapitalerhöhung der Deutschen Bank

Sehr geräuscharm haben die Deutsche Bank und deren Konsorten die rund 10 Mrd. Euro schwere Kapitalerhöhung des Instituts über die Bühne gebracht. Der Erfolg lässt sich an der relativen Hartnäckigkeit ablesen, mit welcher sich die Aktien und die vorübergehend gehandelten Bezugsrechte in den vergangenen Wochen hielten: Seitdem die größte Kapitalerhöhung, …

weiter....

Hochtief-Offerte aus Spanien, Zerschlagungsfantasien

Gerüchte um eine Zerschlagung des Baukonzerns Hochtief gibt es mindestens seit 2004 – seit dem Ausstieg des langjährigen Großaktionärs RWE. Auch der spanischen ACS, die 2007 für 1,2 Mrd. Euro ein Viertel der Hochtief-Aktien erworben hatte, wurde schon nachgesagt, nur am US-Geschäft der Deutschen und der lukrativen Mehrheitsbeteiligung an der …

weiter....