Werbeanzeige
Home / Themen - Archiv: Air Berlin

Themen - Archiv: Air Berlin

Air Berlin erwägt Verfassungsklage gegen Flugsteuer

Der Bundesregierung droht wegen der Luftverkehrsteuer eine Klage vor dem Bundesverfassungsgericht. „Wir prüfen eine Verfassungsklage“, sagte Air-Berlin-Chef Joachim Hunold dem Tagesspiegel. „Es gibt mittlerweile mehrere juristische Gutachten, die belegen, dass das Gesetz nicht verfassungskonform ist.“ Er glaube nicht, dass die Bundesregierung die Steuer freiwillig zurücknehme, sagte Hunold. „Aber wir geben …

weiter....

Die Top Fünf der sichersten Airlines

Obwohl im letzten Jahr zahlreiche Flugunglücke für Furore sorgten, ist das Flugzeug eines der sichersten Verkehrsmittel der Welt. Laut Statistik müsste ein täglich fliegender Passagier ganze 4.807 Jahre in der Luft unterwegs sein, bevor er in ein Flugzeugunglück verwickelt werden würde. Der Vizepräsident der Internationalen Lufttransportvereinigung, Günther Matschnigg, führt dieses …

weiter....

Airlines im Test: Wer nicht aufpasst, zahlt drauf

Nicht alle billigen Flugpreise entpuppen sich tatsächlich als Schnäppchen. Denn teilweise gut versteckte Gebühren für Gepäck, Kreditkartenzahlung oder Versicherungen sind ein lukratives Zusatzgeschäft für Ryanair, Germanwings & Co. Die zusätzlichen Kosten können am Ende sogar ein Vielfaches des eigentlichen Flugpreises betragen, zeigt ein Vergleich des Internet-Reiseportals smavel.com von neun Fluggesellschaften. …

weiter....

Air Berlin: Erlössteigerung im Februar

Deutschlands zweitgrößte Fluggesellschaft Air Berlin konnte den Erlös pro Sitzplatzkilometer („Yield per ASK“) im Februar wieder steigern. Der Erlös erhöhte sich um 12 Prozent auf 5,28 Eurocent (02/2008: 4,71 Eurocent). Die Passagierzahl ging im Vergleich zum Vorjahresmonat von 1.874.177 auf 1.714.240 Gäste zurück (-8,5 Prozent), da auch die Kapazität um …

weiter....

Air Berlin: Erlös steigt weiter zweistellig

Luftfahrt/Verkehrszahlen Januar 2009 Die zweitgrößte deutsche Fluggesellschaft Air Berlin startet gut ins neue Jahr. Im Januar 2009 konnte das Unternehmen den Erlös pro Sitzplatzkilometer („Yield per ASK“) im Vergleich zum Vorjahresmonat zweistellig steigern: von 4,06 auf 4,99 Eurocent (+23 Prozent). Die Auslastung der Flotte verbesserte sich um 0,3 Prozentpunkte auf …

weiter....

Air Berlin steigert Ergebnis um 57 Prozent

Im dritten Quartal des Jahres 2008 konnte die Air Berlin PLC ihr operatives Ergebnis gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres um 57 Prozent steigern. Der Nettogewinn erhöhte sich um 43,2 Prozent. Erstmalig wurde in einem Drei-Monats-Zeitraum mit dem Umsatz die Milliardengrenze überschritten. „Das ist das beste Quartalsergebnis in unserer Firmengeschichte“, sagte …

weiter....

Condor dreht Warteschleife

Die wirtschaftliche Logik des Zusammenschlusses von Condor mit Air Berlin wird nicht erst seit gestern in Frage gestellt. Seit gestern aber sind die Zweifel sozusagen offiziell. Sowohl Manny Fontenla-Novoa, Chef der Touristikgruppe Thomas Cook, als auch Air-Berlin-Vormann Joachim Hunold stellten öffentlich die Sinnfrage. Zwar betonen beide, dass noch nichts entschieden …

weiter....

Easyjet rechnet mit Pleitewelle bei Fluggesellschaften

Die Billigfluglinie Easyjet erwartet wegen des hohen Ölpreises eine Pleitewelle in der Branche. „Viele Fluggesellschaften werden in Europa pleite gehen“, sagte Deutschlandchef John Kohlsaat dem Tagesspiegel. „Theoretisch sind 50 gefährdet.“ Nach dem Selbstreinigungsprozess werde es „noch fünf maßgebliche Fluggesellschaften geben: British Airways, Air France/KLM, Lufthansa, Ryanair und uns“, sagte Kohlsaat. …

weiter....