Werbeanzeige
Home / Themen - Archiv: Abgeltungssteuer

Themen - Archiv: Abgeltungssteuer

SPD will Abgeltungsteuer auf 30 Prozent anheben

Die SPD will die Abgeltungsteuer von derzeit 25 Prozent auf 30 Prozent anheben. Darauf einigten sich nach Informationen der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“ aus Parteikreisen die Parteiführung mit den Finanzpolitikern der Fraktion. Die Vorschläge sind Teil des Steuerkonzepts, das die SPD am Sonntag bei einem Spitzentreffen der Landes- und …

weiter....

Kursgewinne steuerfrei?

Nachdem sich der Deutsche Aktienindex (DAX) innerhalb von zwei Jahren verdoppelt hat, denkt so mancher Aktiensparer an Gewinnmitnahmen – nach dem klassischen Motto „Nur realisierte Kursgewinne sind echte Gewinne“. Klar, dass der Fiskus daran mitverdienen will. So gilt seit dem 1. Januar 2009 auch für Veräußerungsgewinne aus Wertpapieren grundsätzlich die …

weiter....

Verlustverrechnung bei der Abgeltungsteuer

Auch bei den der Abgeltungssteuer unterliegenden Kapitaleinkünften können negative Erträge (Verluste) entstehen. Neben bezahlten Stückzinsen beim Kauf festverzinslicher Wertpapiere und negativen Zwischengewinnen bei Investmentfonds sind dies vor allem Veräußerungsverluste beim Verkauf von Aktien oder anderen Kapitalanlagen. Solche Verluste werden von der depotführenden Bank – soweit möglich – zunächst auf die …

weiter....

Wie gut haben sich Banken auf die Einführung der Abgeltungssteuer vorbereitet?

Die Einführung der Abgeltungssteuer zum 1.1.2009 stellt die Kreditwirtschaft vor eine der größten Herausforderungen seit Einführung des Euro. Für die Institute bedeutet sie einen erheblichen Aufwand für Organisation und IT. „Die Banken müssen – noch mehr als bisher – die Hauptlast des Besteuerungsverfahrens zu Gunsten des Fiskus schultern“, so Heinz-Udo …

weiter....

Deutsche Rentenversicherung warnt vor zweifelhaften Anrufen

In letzter Zeit sind mehrfach Rentnerinnen und Rentner von vermeintlichen Mitarbeitern der Deutschen Rentenversicherung angerufen worden. Laut Auskunft der Deutschen Rentenversicherung wurden den Betroffenen Hausbesuche angeboten, um über die neue Abgeltungssteuer zu informieren. Die Abgeltungssteuer ist eine Quellensteuer auf Kapitaleinkünfte, die ab 2009 fällig wird. Für die Renten selbst muss …

weiter....

Jeder vierte Euro geht an Vater Staat

Ab nächstem Jahr tritt die Abgeltungssteuer in Kraft und sorgt für einschneidende Veränderungen bei der Besteuerung von Kapitalerträgen. Dennoch haben laut einer Umfrage des Marktforschungsinstituts GfK fast zwei Drittel der Bundesbürger noch nie etwas über die neue Steuer gehört. Und die Mehrheit geht davon aus, vom neuen Steuersystem nicht direkt …

weiter....

Wenig Wissen über Abgeltungssteuer

Fast zwei Drittel der Deutschen haben noch nie etwas von der 2009 in Kraft tretenden Abgeltungssteuer gehört. Dies geht aus einer repräsentativen Umfrage des Marktforschungsinstitutes GfK unter 2000 Bürgern im Auftrag der WGZ Bank hervor, die im Januar 2008 veröffentlicht wurde. „Demnach konnte nur ein Drittel der Befragten mit dem …

weiter....