Werbeanzeige
Home / Auto-Motor-Sport / Sport / Fussball / Fussball - News / Stellungnahme Betfair.com zum Wettbetrug im Fußball
Werbeanzeige

Stellungnahme Betfair.com zum Wettbetrug im Fußball

Kooperationsangebot zur Betrugsbekämpfung an deutsche Sportverbände

Die britische Wettbörse Betfair.com bezieht klare Position zu den aktuellen Enthüllungen über Wettbetrug im internationalen und nationalen Fußball:

„Der aktuelle Skandal zeigt erneut, wie wichtig es für seriöse Wettfirmen ist, eng mit dem Sport zusammenzuarbeiten“, so Dr. Peter Reinhardt, bei Betfair.com zuständig für den deutschsprachigen Markt.

Betfair ist aktiv in der Betrugsbekämpfung tätig und hat dazu mittlerweile 30 Abkommen (Memoranda of Understanding) mit Sportverbänden in der ganzen Welt geschlossen. Durch seine technischen Systeme ist mit Betfair erstmals ein Unternehmen in der Lage, Transparenz über das Wettgeschehen im Sport zu ermöglichen. Dazu will Betfair weiterhin beitragen.

Dr. Peter Reinhardt: „Betfair ist interessiert daran, Kooperationen zur Betrugsprävention auf breiter Basis zu etablieren. Ich kann mir gut vorstellen, auch mit den großen deutschen Sportverbänden Vereinbarungen zur Bekämpfung von Wettbetrug zu schließen. Der Sport, hierin besteht wohl breiter Konsens, darf nicht für betrügerische Aktivitäten missbraucht werden. Betfair bietet Möglichkeiten, dem effektiv etwas entgegen zu setzen. Dieses Angebot richtet Betfair an alle verantwortlichen Sportorganisationen und Sportfunktionäre.“

Die börsenbasierte Technologie von Betfair macht auffälliges Wettverhalten sofort sichtbar. Ein eigenes Team von Spezialisten prüft verdächtige Fälle und leitet diese bei Erhärtung des Verdachts direkt an den zuständigen Sportverband weiter. Um einen Betrugsverdacht weiterleiten zu können, schließt Betfair aus Datenschutzgründen ein „Memorandum of Understanding“ (MoU) mit der zuständigen Sportorganisation ab. Betfair hat weltweit bereits 30 dieser Vereinbarungen zum Informationsaustausch geschlossen und ist derzeit der weltweit einzige Wettanbieter, der solche Abkommen mit großen Sportorganisationen wie FIFA, UEFA oder ATP unterhält. In Deutschland unterhält Betfair bereits ein MoU mit dem Deutschen Tennis Bund (DTB).

Betfair

P2News

Werbeanzeige

Check Also

Umfrage: Deutsche sehen Meisterschale wieder bei den Bayern

Gut eine Woche vor Anpfiff der nächsten Saison der Fußball-Bundesliga sind die meisten Deutschen überzeugt, …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.