Werbeanzeige
Home / Politik / Politik Deutschland / SPD-Fraktionschef: Agenda 2010 ist Vergangenheit
Werbeanzeige

SPD-Fraktionschef: Agenda 2010 ist Vergangenheit

Die SPD-Bundestagsfraktion entfernt sich von der Agenda 2010. „Die Agenda ist Vergangenheit. Sie war Voraussetzung für das Wachstum, was wir drei Jahre lang erlebt haben. Aber wir können nicht stehen bleiben“, sagte der SPD-Fraktionsvorsitzende Peter Struck der in Düsseldorf erscheinenden Rheinischen Post. Die Sozialdemokraten würden sich nun auf den Mindestlohn und die mögliche Flexibilisierung bei der Rente mit 67 konzentrieren. Das seien „zentrale Fragen, die unsere Anhänger bei allen Veranstaltungen stellen. Es ist einfach nicht gerecht, wenn Arbeitnehmer weniger als vier Euro pro Stunde verdienen und dann Sozialleistungen in Anspruch nehmen müssen“, sagte Struck. Deswegen rücke die Zeitarbeit ins Zentrum der SPD-Politik.

Rheinische Post, P2news

Werbeanzeige

Check Also

Annette Schavan: CDU bleibt neugierig auf die Piraten

Die stellvertretende CDU-Chefin Annette Schavan blickt wachsam auf den Erfolg der Piratenpartei. „Gerade das sich …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.