Werbeanzeige
Home / Wirtschaft und Finanzen / Energie & Umwelt / Solarstrom Teuer, aber lebenswichtig
Werbeanzeige

Solarstrom Teuer, aber lebenswichtig

Mit den Kosten des Ökostroms ist es wie mit der Rente. Heute nerven die Ausgaben, in 30 Jahren will auf die Einnahmen aber garantiert niemand verzichten. Diesen Zusammenhang sollten sich alle diejenigen klarmachen, die jetzt verlangen, die Förderung des Ökostroms einzudampfen oder gar abzuschaffen. Gewiss: Elektrische Energie wird teurer. Rund 60 Euro muss ein Durchschnittshaushalt im kommenden Jahr mehr bezahlen, weil Windparks und Solaranlagen sauberen Strom liefern. Aber dies ist schlicht und einfach eine Investition in unsere persönliche Zukunft, mindestens in die unserer Kinder. Das Geld, das wir heute und in den kommenden Jahren ausgeben, spart Deutschland ab 2030 gigantische Zusatzkosten. Staaten, die sich dann immer noch wesentlich mit Öl, Gas, Kohle und Atomkraft versorgen, werden von den Lasten der konventionellen Energieproduktion ökonomisch erdrosselt. Ähnlich funktioniert die Rente , egal ob gesetzlich oder privat. Heute verzichten wir auf Konsum, damit wir im Alter nicht verarmen. Investitionen in die Zukunft sind teuer, aber lebenswichtig.

P2News/Neue Westfälische

Werbeanzeige

Check Also

Massenprotest gegen Solar-Ausstiegsgesetz

Tausende Mitarbeiter von über 50 Solarunternehmen protestieren heute in Berlin und in zahlreichen anderen Städten …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.