Werbeanzeige
Home / Wissen / Statistiken / So stellen sich Deutschlands Kinder die Liebe vor
Werbeanzeige

So stellen sich Deutschlands Kinder die Liebe vor

Die Liebe spielt häufig die Hauptrolle in Büchern, Liedern, Filmen – und im Leben. Aber was ist das: Liebe? Dass Kinder und Jugendliche ganz eigene Vorstellungen von diesem großen Gefühl haben, zeigen die Ergebnisse einer Exklusiv-Umfrage, die die Zeitschrift ELTERN FAMILY für ihre aktuelle Ausgabe gemacht hat.

„Wie stellst du dir die Liebe vor?“ Diese Frage stellte ELTERN FAMILY 1.729 Schülerinnen und Schülern im Alter von acht bis 19 Jahren. Sie sei „wunderschön“ antworteten mit 22 Prozent die Meisten, sie bedeute „großes Vertrauen“ sagten 16 Prozent. Die weiteren Gedanken der Befragten: Sehnsucht, romantisch, Schmetterlinge im Bauch nennen je 14 Prozent; große Nähe, immer für den Anderen da sein je 10 Prozent.

Für 9 Prozent ist die Liebe kompliziert, ebenfalls 9 Prozent nennen viele gemeinsame Unternehmungen. Die folgenden Plätze: guter Sex (8 Prozent), Familie gründen (7 Prozent); Treue, Ehrlichkeit, nicht zu erklären (je 6 Prozent), gemeinsam alt werden (5 Prozent), leidenschaftlich (4 Prozent), alles andere ist egal (3 Prozent).

Drei konkrete Stimmen aus der Umfrage: „Liebe ist wie ein rosaroter Kaugummi, der nie seinen Geschmack verliert“, sagt eine 17-jährige Gymnasiastin. Eine 16-jährige Gesamtschülerin: „Wenn man nach 50 Ehejahren aufwacht, ein lautes Schnarchen neben sich hört und einem dabei ganz warm ums Herz wird, weil man so glücklich ist, dann ist das Liebe.“ Ganz anders eine 14-jährige Hauptschülerin: „Liebe ist schrecklich und doof. Vor allem, weil sie meistens nicht auf Gegenseitigkeit beruht – wie in meinem Fall.“

P2News/G+J Frauen/Familie/People

Werbeanzeige

Check Also

29 % der Familien mit minderjährigen Kindern haben einen Migrationshintergrund

Im Jahr 2010 hatten rund 2,3 Millionen Familien in Deutschland einen Migrationshintergrund. Wie das Statistische …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.