Werbeanzeige
Home / Gesundheit-Fitness / Reisen / So bringt man Urlauber
Werbeanzeige

So bringt man Urlauber

Das „Atlantis, The Palm“ öffnet im September 2008 als erstes Hotel auf der Mondsichel von The Palm Jumeirah vor Dubai.

Das bekannteste Emirat am Arabischen Golf ist eine Oase der Superlative: Mit großen Augen blickt alle Welt auf die Küste vor Dubai und staunt über die künstlich aufgeschüttete Insel „The Palm Jumeirah“, die die Form einer Palme hat. Luxusliebhaber können sich ab sofort ihren Urlaub im „Atlantis, The Palm“, dem ersten Resort auf der künstlichen Insel, sichern. Das Hotel wird am 24. September 2008 eröffnet. Die 1.539 Zimmer und Suiten sind auf zwei miteinander verbundene Türme, die Royal Towers, aufgeteilt und verfügen alle über einen eigenen Balkon mit Blick über den persischen Golf oder die Palmeninsel. Insgesamt 17 Restaurants, Bars und Lounges bieten eine außergewöhnlich große Auswahl an kulinarischen Köstlichkeiten. Für diejenigen, die sich lieber austoben möchten, stellt „Atlantis, The Palm“ einen 17 Hektar großen Wassererlebnispark, einen riesigen Wellness- und Fitnessbereich sowie Boutiquen zum Einkaufen und einen Nachtclub zum Feiern zur Verfügung.

Eine Woche im Fünf-Sterne-Hotel „Atlantis, The Palm“ im Deluxe-Doppelzimmer mit Frühstück und Flug ab verschiedenen deutschen Flughäfen kostet ab 1.571 Euro pro Person. Ganz im Sinne des Konzepts der TUI Weltentdecker-Kataloge können Urlauber ihren Aufenthalt auch ganz flexibel nächteweise buchen. Eine Nacht im Deluxe-Doppelzimmer mit Frühstück kostet ab 110 Euro pro Person. Informationen und Buchung sind in allen Reisebüros mit dem TUI Zeichen möglich.

P2news

Werbeanzeige

Check Also

Die schönsten Fahrradtouren kompakt

Schöne Sommer-Radtouren, die auch kulturell und landschaftlich etwas bieten, hat der ADAC aus seinen „TourBooks …