Werbeanzeige
Home / Auto-Motor-Sport / Auto / Marken / Skoda / Skoda Fabia: Funktionalität und Komfort in der Kompaktklasse
Werbeanzeige

Skoda Fabia: Funktionalität und Komfort in der Kompaktklasse

Funktionalität und Komfort in der Kompaktklasse

Der Fabia Combi der zweiten Generation bringt eine ganze Reihe von Tugenden mit, die ihm trittsichere Schritte auf der Erfolgsleiter garantieren. Er bietet noch mehr Stauraum als sein Vorgänger, und er kann sich außerdem dank seines modernen Designs mit Automobilen aus höheren Klassen messen. Beide Eigenschaften empfehlen ihn als Partner für die junge Familie, den anspruchsvollen Kunden mit Transportbedarf, das Paar mit der Neigung zur sportlichen Freizeitgestaltung aber auch als Dienst- oder Firmenwagen in Flotten jeglicher Größe. Alle finden im Fabia Combi Raum für ihre Ansprüche. Dieses Fahrzeug stellt die traditionelle Kombi-Kompetenz der Marke unter Beweis.

Der Fabia Combi streckt sich 4239 Millimeter in die Länge. Der Innenraum bietet reichlich Platz für Gepäck und Passagiere. Insbesondere die Kopffreiheit über den vorderen Sitzen und der Rückbank ist ein Wohlfühl-Faktor. Die so entstandene luftig leichte Atmosphäre bringt einen wesentlichen Komfortgewinn, nicht nur für große Fabia Combi Mitfahrer. Der Grund für das üppige Plus an Raumangebot ist die im Vergleich zum Vorgängermodell um 46 Millimeter auf 1498 Millimeter gewachsene Fahrzeughöhe. Dies kommt auch dem Heck zugute. Das Volumen des Kofferraums stieg um 235 Liter auf die maximale Größe von 1460 Liter. Bei aufrecht stehender Rückbanklehne legte das Gepäckabteil um 54 Liter auf 480 Liter zu. Dieses Ladevolumen sichert dem Fabia Combi der zweiten Generation einen Spitzenplatz in seinem Segment, mehr noch: Er besteht den Vergleich mit Kombis, die um zwei Klassen höher eingestuft sind. Die maximale Laderaumlänge von 1690 Millimetern ist ebenfalls rekordverdächtig.

Ein asketisches, pures Nutzfahrzeug will der Fabia Combi trotz seiner inneren Größe jedoch nicht sein, seine Rolle ist eher als komfortabler und verlässlicher Partner mit hohem Nutzen angelegt. Denn die inneren Werte sind elegant verpackt. Zwar folgt die Form ganz pragmatisch der Funktion, sie stellt dennoch einen bedeutenden Schritt in der Weiterentwicklung des Fabia Designs dar. Wie schon die Kurzheck-Limousine der Fabia Baureihe hat der Combi eine sehr ausgeprägte, markante Frontpartie. Sie verleiht ihm einen unverwechselbaren Charakter. Die Zugehörigkeit zur Škoda Familie ist nicht zu übersehen. Die coupéartige Dachlinie, die ihren Schwung in die D-Säulen weiterleitet, und die cockpitartige Gestaltung der vorderen Fensterfläche mit dunklen A- und B-Säulen bereiten dem Fabia Combi einen dynamischen Auftritt. Die harmonisch konvex gerundete Heckklappe wird von großflächigen Heckleuchten flankiert, deren Leuchtflächen in C-Form bei eingeschaltetem Fahrlicht den Fabia Combi wie alle in den vergangenen Jahren neu erschienenen Modelle auch nachts als Škoda kenntlich machen.

Vier Benzin- und drei Dieselmotoren stehen für den Fabia Combi als Antrieb bereit. Ihre Leistungen reichen von 44 kW (60 PS) bis 77 kW (105 PS). Alle zeichnen sich durch geringe Verbrauchswerte mit niedrigen Emissionen und Laufruhe aus. Drehmomentspitzen bis zu 240 Newtonmeter garantieren hohe Durchzugskraft und machen den Fabia Combi zum souveränen Partner in der Stadt und bei Überlandfahrt.

Werbeanzeige

Check Also

Skoda Octavia Combi Sport Edition

Skodas Octavia Combi Sport Edition steht für eine Mischung aus hohem Nutzwert und Sportlichkeit. Das …