Werbeanzeige
Home / Gesundheit-Fitness / Reisen / Simbabwe ist zurück
Werbeanzeige

Simbabwe ist zurück

Vier neue Simbabwe-Safaris präsentiert Outback Africa Erlebnisreisen im soeben erschienen Katalog 2011. Die Auswahl reicht von einer Camping-Tour, die Simbabwe und Botswana kombiniert („Wildwechsel“, 16 Tage ab/bis Johannesburg, ab 1.395 Euro + 300 US-Dollar pro Person) bis zu der exklusiven Flugsafari „Mana Pools“. Dabei fliegen die Gäste von Victoria Falls aus zum Ruckomechi Camp am Mana Pools Nationalpark im unteren Sambesi-Tal und zum Little Makalolo Camp in der Savanne des Hwange Nationalparks. (Reisebeispiel 8 Tage, ab/bis Victoria Falls, ab 3.295 Euro pro Person.)

„Wir sind froh, unseren Kunden endlich wieder mehr von Simbabwe zeigen zu können als die Victoria-Fälle“, sagt Outback Africa Geschäftsführer Marco Penzel. Das einstige Musterland im Süden Afrikas war in den vergangenen Jahren durch die umstrittene Politik seiner Regierung in eine beispiellose wirtschaftliche Krise geraten. Nachdem der inflationsgebeutelte Simbabwe-Dollar abgeschafft und durch den US-Dollar ersetzt wurde, kam es nun zu einer ersten Stabilisierung. Dass man das Land inzwischen wieder gut bereisen kann, davon haben sich Mitarbeiter von Outback Africa in diesem Jahr auf eigenen Reisen überzeugt. Viele Gastgeber investieren wieder in ihre Lodges, berichtet Marco Penzel und erzählt weiter: „Die Ausbildung der Guides in Simbabwe hatte schon immer einen exzellenten Ruf. Daran hat sich nichts geändert. Die Menschen sind motiviert und freuen sich darauf, wieder mehr Besucher zu empfangen.“

P2News/Outback Africa Erlebnisreisen GmbH

Werbeanzeige

Check Also

Die schönsten Fahrradtouren kompakt

Schöne Sommer-Radtouren, die auch kulturell und landschaftlich etwas bieten, hat der ADAC aus seinen „TourBooks …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.