Werbeanzeige
Home / Gesundheit-Fitness / Ratgeber / Siesta Mittagsschlaf bringt Kindern die innere Ruhe
Werbeanzeige

Siesta Mittagsschlaf bringt Kindern die innere Ruhe

Unser Biorhythmus hat ein mittägliches Tief, daher ist ein Nickerchen sinnvoll und gesund. „Bei Kindern verhindert es eine Überreizung“, erklärt der Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse im Apothekenmagazin „BABY und Familie“. Die Kleinen schliefen dann abends sogar besser ein und seien insgesamt ruhiger. Eltern sollten versuchen, ihrem Kind, das sich um die Mittagsruhe drücken möchte, diese schmackhaft zu machen. „Dafür dürfen sie etwas später ins Bett gehen“, rät Busse zum Beispiel. Es reiche auch, wenn das Kind mittags nur etwas döst.

P2News/BABY und Familie

Werbeanzeige

Check Also

Abwehrstark ins Frühjahr

Im langen Winter hat das Immunsystem Schwerstarbeit geleistet. Mit den ersten wärmeren Sonnenstrahlen braucht es …

Ein Kommentar

  1. Kurz und bündig, genauso wie ich es mag.
    Ich wurde damals auch immer zum Mittagsschlaf „gezwungen“. Finde ich aber auch total richtig!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.