Werbeanzeige
Home / Gesundheit-Fitness / Reisen / Segeltour zum La-Maddalena-Archipel
Werbeanzeige

Segeltour zum La-Maddalena-Archipel

Ein ganz besonderes Reiseziel im Mittelmeer ist der zu Italien gehörende La-Maddalena-Archipel. Die Inselgruppe vor Sardinien ist weitestgehend unbewohnt und bietet Besuchern Ruhe und unberührte Natur. Am besten lässt sich dieses Idyll mit dem Segelboot erkunden. Das Reiseportal reisen.de stellt das einzigartige Reiseziel vor.

Italien ist ein vielseitiges Urlaubsland, das für nahezu jeden Geschmack etwas zu bieten hat. Viele Touristen lernen auf Pauschalreisen Sardinien kennen. Wer von dort aus das Mittelmeer erkunden möchte, kann sich beispielsweise zum La-Maddalena-Archipel begeben. Der Archipel aus 62 Inseln liegt einige Kilometer nordwestlich von Sardinien und ist nur mit dem Schiff zu erreichen. Lediglich sieben dieser Inseln sind bewohnt.

Die beste Möglichkeit, die Inselgruppe zu erkunden, ist eine Fahrt mit dem Segelboot. Wer nicht selbst segeln kann oder möchte, sollte einen Skipper anheuern. Einer der interessantesten Orte auf der Tour ist die Insel San Stefano. Ihre einzigartigen Granitbuchten sind noch recht unbekannt. Auf der Insel erwartet die Besucher daher keineswegs großer Trubel, was der Natur sehr zugutekommt.

Auf der Insel Caprera könnte es in einigen Jahren mit der Stille vorbei sein, denn dort soll eine verfallene Ferienanlage aufwendig saniert und wiedereröffnet werden. Bis dahin sollten die Besucher die einsamen Sandbuchten und faszinierenden Granitformationen genießen.

P2News/unister

Werbeanzeige

Check Also

Die schönsten Fahrradtouren kompakt

Schöne Sommer-Radtouren, die auch kulturell und landschaftlich etwas bieten, hat der ADAC aus seinen „TourBooks …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.