Werbeanzeige
Home / Gesundheit-Fitness / Gesundheit / Schön und gesund im Winter
Werbeanzeige

Schön und gesund im Winter

Bis zum Frühling müssen wir noch etwas aushalten. Nach wie vor hat uns der Winter fest im Griff. Aber man kann es sich auch in der kalten Jahreszeit gutgehen lassen und das Beste aus dem Wetter machen. Wie man sich im Winter trotz der Kälte wohl fühlt, wie man gesund bleibt und sogar noch etwas für sein Aussehen tut, dazu Peter Kanzler, Chefredakteur der „Apotheken Umschau“:

„Gesundheits- und auch Schönheits-Experten empfehlen zwei Liter Flüssigkeit pro Tag. Viele schaffen das nicht oder vergessen es einfach. Tipp: füllen Sie doch die gesamte Flüssigkeitsmenge – zum Beispiel an Früchtetee – bereits in der Früh ab und platzieren ihn sichtbar auf ihrem Schreibtisch oder auf dem Küchentisch.“

Die Kälte und die trockene Luft greifen auch unsere Haut an. Besonders die Kopfhaut ist betroffen:

„Viele Menschen haben vor allem im Winter Probleme mit ihren Haaren. Die trockene Kopfhaut führt dazu, dass sie mehr Schuppen haben. Dagegen helfen spezielle Haarwässer mit Minzöl, Rosmarin und Brennnessel.“

Auch wenn es draußen bitterkalt ist – so lange die Füße warm sind, fühlen wir uns wohl und bleiben gesund. Mit einer Massage und der passenden Salbe bekommt man auch die kältesten Füße wieder mollig warm

„Es gibt eine Reihe von Mitteln, zum Beispiel Salben mit Ingwerextrakt oder Cayennepfeffer. Auch Wechselduschen sorgen für warme Füße. Darüber hinaus gibt es wirksame Fußbäder mit Ringelblume und Minze.“

Gut sitzende Winterschuhe helfen ebenfalls, die Füße warm zu halten, schreibt die „Apotheken“ Umschau. Sie sollten nicht zu eng sein, damit die Füße auch mit dicken Socken und Thermosohlen genug Bewegungsfreiheit haben.

P2News/Apotheken Umschau

Werbeanzeige

Check Also

Gicht bei Frauen oft unerkannt

Anders als häufig vermutet, ist Gicht kein reines Männerproblem. Immerhin ca. 10-25 Prozent der 1,1 …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.