Werbeanzeige
Home / Wissen / Gut zu wissen / Schiffsverkehr: Weltweite Flotte soll grüner werden
Werbeanzeige

Schiffsverkehr: Weltweite Flotte soll grüner werden

In der Schifffahrt weht plötzlich ein neuer Wind. Lange Jahre hat sich die Branche gegen jede Form der Innovation gesträubt. Sie hat sich nicht um ihren Treibstoffverbrauch gekümmert – und erst recht nicht um die Umwelt. Doch wie die Zeitschrift P.M. MAGAZIN in ihrer Juni-Ausgabe berichtet, ändert sich das gerade grundlegend.

Aufgeschreckt von steigenden Ölpreisen, von drohenden Umweltschutzauflagen und immer stärkerer Konkurrenz, entdeckt die Schifffahrt ihre grüne Seite. Sie arbeitet an Rußfiltern und Entschwefelungsanlagen, an besseren Rumpf- und Ruderformen, an Solarschiffen und alternativen Treibstoffen.

Vielversprechend erscheint auch die Idee, die Abwärme der Schiffsdiesel zur Stromerzeugung zu nutzen. Die dänische Reederei Mærsk macht das bereits bei 32 Schiffen. Der gewonnene Strom kann ins Bordnetz eingespeist werden oder zusätzlich zum Diesel die Motorwelle antreiben.

Eine Energiespar-Möglichkeit ist zudem ein Lenkdrachen als Hilfsantrieb. Er kann einen Frachter mit Windkraft ziehen – und spart dadurch Abgase und Kosten.

P2News/Gruner+Jahr AG & Co KG

Werbeanzeige

Check Also

Das Gehirn und unser Gedächtnis

Wie merkt sich das Gehirn wichtige Dinge? Der genaue Ablauf im Gehirn ist immer noch …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.