Werbeanzeige
Home / Wirtschaft und Finanzen / Unternehmen / Schaeffler und Continental bilden vorerst keine gemeinsame Autosparte
Werbeanzeige

Schaeffler und Continental bilden vorerst keine gemeinsame Autosparte

Schaeffler und Continental werden angesichts der aktuellen Lage vorerst keine gemeinsame Autozuliefersparte bilden. Nach Informationen des Handelsblattes werde dieses Vorhaben auf den Zeitpunkt verschoben, wenn die Konjunktur wieder angesprungen sei und die Gruppe wieder Luft zum Atmen habe. Die Projekte etwa für einen gemeinsamen Einkauf der beiden Unternehmen oder die Entwicklung von neuen Produkten sollen aber vorangetrieben werden.

Die Gründung einer gemeinsamen Automotive-Gruppe könnte sich um ein bis drei Jahre verzögern. Ursprünglich war vorgesehen, die Zulieferzweige beider Unternehmen so schnell wie möglich zusammenzuführen. Dadurch sollten maximale Synergien gehoben und Schaefflers Schuldenlast aufgeteilt werden.

P2News

auto-reporter.net
Werbeanzeige

Check Also

Rohstoffsicherung im Fokus – Übernahmen in Stahl- und Metallindustrie verdoppelt

Die Konsolidierung der globalen Stahl- und Metallindustrie wird sich 2012 nach zwei Boomjahren voraussichtlich verlangsamen. …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.