Werbeanzeige
Home / Politik / Politik Deutschland / Rüttgers verhandelt in den USA über Opel-Rettung
Werbeanzeige

Rüttgers verhandelt in den USA über Opel-Rettung

Das erste Opel-Elektro-Serienfahrzeug namens „Ampera“ soll in Bochum gebaut werden. Darüber will NRW-Ministerpräsident Jürgen Rüttgers nach Informationen der Rheinischen Post am kommenden Mittwoch in Detroit mit General-Motors-Chef Rick Wagoner verhandeln. Im Gegenzug will Rüttgers eine Landesbürgschaft für das Bochumer Opel-Werk anbieten. Der „Ampera“ soll nach Informationen der Zeitung von Herbst 2011 an auf der Plattform des Opel Astra gebaut werden. Rüttgers reist am Montag für eine Woche in die USA.

P2News

Werbeanzeige

Check Also

Annette Schavan: CDU bleibt neugierig auf die Piraten

Die stellvertretende CDU-Chefin Annette Schavan blickt wachsam auf den Erfolg der Piratenpartei. „Gerade das sich …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.