Werbeanzeige
Home / Politik / Politik Deutschland / Rösler soll Westerwelle-Stellvertreter werden
Werbeanzeige

Rösler soll Westerwelle-Stellvertreter werden

Bundesgesundheitsminister Philipp Rösler (FDP) soll auf dem Bundesparteitag der FDP im Mai zum stellvertretenden Vorsitzenden gewählt werden und den Platz des scheidenden früheren NRW-FDP-Chefs Andreas Pinkwart einnehmen. Eine entsprechende Verabredung haben FDP-Chef Guido Westerwelle und Rösler nach Informationen der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“ getroffen. Westerwelle wolle Rösler bei der Sitzung des FDP-Präsidiums mit den Vorsitzenden der Landesverbände am 11. April vorschlagen, hieß es. Für den frei werdenden Präsidiumsposten soll der neue Chef der NRW-FDP, Gesundheits-Staatssekretär Daniel Bahr, kandidieren.

P2News/Rheinische Post

Werbeanzeige

Check Also

Annette Schavan: CDU bleibt neugierig auf die Piraten

Die stellvertretende CDU-Chefin Annette Schavan blickt wachsam auf den Erfolg der Piratenpartei. „Gerade das sich …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.