Werbeanzeige
Home / Wissen / Gut zu wissen / Rosé ist beliebter als Weißwein
Werbeanzeige

Rosé ist beliebter als Weißwein

Roséwein wird von immer mehr Weinkennern geschätzt, denn er ist leicht zu trinken und passt zu jeder Küche. In Frankreich wird er bereits häufiger gekauft als Weißwein, jede fünfte dort geleerte Flasche war 2008/2009 ein Rosé. Auch in Deutschland steigerte sich der Absatz um 7,5 Prozent. Insgesamt werden weltweit jährlich mehr als 21 Millionen Hektoliter produziert. Das berichtet BEEF!. Frankreich zählt zu den größten Produzenten von Roséwein. Allerdings gibt es im Herstellungsverfahren bedeutende regionale Unterschiede: In der Champagne ist der Verschnitt von roten und weißen Trauben erlaubt, dieser Rosé ist also ein Mixgetränk. In allen anderen Ländern der EU ist der Verschnitt untersagt, hier werden die Roséweine im traditionellen Verfahren aus roten oder blauen Trauben gekeltert.

P2News/G+J Exclusive & Living

Werbeanzeige

Check Also

Das Gehirn und unser Gedächtnis

Wie merkt sich das Gehirn wichtige Dinge? Der genaue Ablauf im Gehirn ist immer noch …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.