Werbeanzeige
Home / Auto-Motor-Sport / News & Ratgeber / Rheingas: Erfolgreichste Kraftstoff-Alternative heißt „LPG“
Werbeanzeige

Rheingas: Erfolgreichste Kraftstoff-Alternative heißt „LPG“

Im Laufe des Jahres 2009 erhöhte sich die Anzahl der Pkws in Deutschland, die mit Autogas betrieben werden können, um ein Fünftel (20,6 %). Mit diesem erneuten Zuwachs hat sich die Zahl dieser Fahrzeuge innerhalb von nur vier Jahren fast verzehnfacht. Zum 1. Januar waren es laut Kraftfahrt-Bundesamt 369.430 Fahrzeuge, die mit LPG betrieben werden können. Dagegen sind Zahl und Anstieg der zugelassenen Erdgas-Fahrzeuge – insgesamt nur 68.515 Pkws – deutlich niedriger.

Nach wie vor spricht der große Preisvorteil für den Autogas-Antrieb. Rechnet man mit einer jährlichen Fahrleistung von 15.000 Kilometern, macht sich der nachträgliche Einbau einer entsprechenden Anlage bereits nach maximal drei Jahren bezahlt. Das exakte Einsparpotenzial ist abhängig vom Fahrzeugmodell, von der Höhe der Einbaukosten und der weiteren Entwicklung der Kraftstoffpreise. Eines steht jedoch fest: Der Preisabstand zu Benzin ist unverändert groß. So ist Autogas zurzeit mit rund 65 Cent pro Liter nur etwa halb so teuer wie Superbenzin. Und daran wird sich auch vorläufig nichts ändern, denn der reduzierte Mineralölsteuersatz ist bis 2018 festgeschrieben. Zusätzlicher Anreiz ist die günstigere Kfz-Steuer aufgrund des um rund 15 Prozent geringeren CO2-Ausstoßes im Vergleich zum Benziner.

Auch die Infrastruktur für den Alternativ-Kraftstoff steht, eine flächendeckende Versorgung mit Autogas ist gesichert, und auch entlang der deutschen Autobahnen wird derzeit das Versorgungsnetz mit Hochdruck weiter ausgebaut. Noch im Laufe des Sommers, so eine Prognose von Rheingas, einem der führenden Anbieter in Deutschland, dürften bereits 6.000 Autogas-Tankstellen in Betrieb sein. Im Vergleich dazu ist das Erdgasversorgungsnetz mit aktuell lediglich 870 Stationen noch sehr lückenhaft.

Was entscheidet noch den Wettbewerb der Gasfahrzeuge? – So ist ein Flüssiggastank kleiner und leichter, der Einbau einer Autogasanlage günstiger, die Reichweite eines solchen Fahrzeugs größer und die Versorgungslage auch jenseits der Grenzen, anders als beim überwiegend auf Deutschland beschränkten Erdgas, optimal. In vielen Nachbarländern wie den Niederlanden, in Frankreich, Italien, Polen und Tschechien findet man ähnlich gut ausgebaute und zum Teil sogar noch dichtere Tankstellennetze für Autogas als hierzulande.

P2News/auto-reporter

Werbeanzeige

Check Also

Steuerbefreiung für Elektroautos als Kaufanreiz nicht ausreichend

Anlässlich des Tags der Umwelt befragte das Internet-Portal AutoScout24 seine Nutzer zur aktuellen Debatte um …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.