Werbeanzeige
Home / Gesundheit-Fitness / Reisen / Restaurant der Woche: CARLS in Hamburg
Werbeanzeige

Restaurant der Woche: CARLS in Hamburg

Die Redaktion des Varta-Führers kürt auf ihrer Website wöchentlich das Hotel bzw. Restaurant der Woche. Die Auswahl erfolgt anhand aktueller Prüfergebnisse unserer Experten. Die Nennung im Varta-Führer hängt allein von der Leistung der Betriebe ab. Vergeben werden Varta-Diamanten und Varta Tipps für besonderes Ambiente, erstklassige Küche oder für aufmerksamen Service.

Über mangelnde Aussicht kann sich hier niemand beschweren. Beim Besuch des „CARLS“, dem Ableger des „Louis C. Jacob“ in der Hamburger Hafencity, bekommen Gäste den uneingeschränkten Elbblick gratis dazu. Durch die raumhoch verglasten Fensterfronten hat man einen hervorragenden Blick über den Hafen. Zudem liegt das exklusive Ensemble aus Bistro, Brasserie Cocktailbar und Salon Privée direkt an der noch unvollendeten, spektakulären Elbphilharmonie.

Helles Holz, große Regale und lockere Stimmung prägen das preiswerte Bistro im vorderen Teil; in der Brasserie bestimmen hingegen weiß eingedeckte Tische und nischenförmig angeordnete, schulterhohe Lederbänke das unkompliziert-elegante Ambiente. Rote Lampenschirme, dunkle Holzvertäfelung und Tageszeitungen an hölzernen Zeitungshaltern geben dem Interieur die gewollt französische Note und schaffen eine gemütliche und anregende Atmosphäre, die in wohltuendem Kontrast zur futuristisch anmutenden, kühlen Hafencity steht. Der Service in seinen langen Bistroschürzen ist lässig, freundlich und aufmerksam.

Das Speisenangebot überrascht mit einigen deftigen Spezialitäten der norddeutschen Küche. Die Kartoffelsuppe mit Kochwurst vom lokalen Metzger, das Brötchen mit Stralsunder Bismarck-Hering und der Hamburger Pannfisch mit Senfsauce und Bratkartoffeln passen optimal zur geschichtsträchtigen Hafenlage. Kombiniert werden die Gerichte mit herzhaften Klassikern aus Frankreich. Zum Steak vom Freesisch Ochs werden Pommes frites und Haricots verts serviert. Boudin Noir, die französische Variante der Blutwurst, gibt es mit Kartoffelpüree und geschmorten Zwiebeln. Fisch und Meeresfrüchtespezialitäten ergänzen die Auswahl. Die unprätentiös und makellos zubereiteten, überwiegend bodenständigen Gerichte werden aus Produkten bester Qualität zubereitet und auch die angemessenen Preise lassen das Herz eines jeden Feinschmeckers höher schlagen.

Zur Einstimmung künftiger Konzertbesucher wird die Weinkarte in alten Notenblättern als Weinpartitur gereicht. Sie listet ein schönes, überschau- und bezahlbares Sortiment mit Weinen aus renommierten, vorwiegend europäischen Anbaugebieten.

Die Experten des Varta-Führers zeichnen das „CARLS“ mit zwei Varta-Diamanten aus und attestieren Chefkoch Michael Rinkert und seinem Team eine sehr gute Küchenleistung mit Tendenz nach oben. Die „Macher“ um Geschäftsführer Francesco Potenza haben ein sehr ansprechendes Lokal von Format geschaffen, das sich sicherlich auch weiterhin über viel Zuspruch freuen kann.

VARTA-Führer GmbH, P2news

Werbeanzeige

Check Also

Die schönsten Fahrradtouren kompakt

Schöne Sommer-Radtouren, die auch kulturell und landschaftlich etwas bieten, hat der ADAC aus seinen „TourBooks …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.