Werbeanzeige
Home / Auto-Motor-Sport / Auto / Marken / Renault / Renault Laguna durchgetrimmt
Werbeanzeige

Renault Laguna durchgetrimmt

Seine Optik wurde modifiziert,sein Motorenprogramm auf besonders effizient und abgasarm getrimmt und die Sicherheit kann sich sehen lassen. Entsprechend sind die Akzente, die Renault mit seinem aktualisierten Laguna im Mittelklasse-Segment setzen will. Sämtliche Antriebsvarianten der fünftürigen Limousine und des fünftürigen Kombi Grandtour erfüllen die Euro 5. Optisches Merkmal der neuen Laguna-Generation ist das dynamische Frontdesign mit tief nach unten gezogenem Kühlergrill.

Renault Laguna

Gewählt werden kann beim Laguna unter sechs modernen Vierzylinderaggregaten. Alle Triebwerke erfüllen die Euro 5. Basis-Benziner ist der 2.0 16V 140 E85 eco2 mit 103 kW/140 PS. Das Triebwerk lässt sich sowohl mit Benzin als auch mit Bioethanol (E85) betreiben. Der Kraftstoffverbrauch für die Limousine ist mit 7,5 Litern angegeben (Grandtour: 7,6 l/100 km). Dies entspricht CO2-Emissionen von 173 bzw. 175 Gramm. Spitzenbenziner ist das Turbotriebwerk TCe 170 Automatik (125 kW/170 PS) für den Laguna GT und Initiale, das ab Werk mit der proaktiven 6-Stufen-Automatik ausgestattet ist. In Limousine und Grandtour benötigt der durchzugsstarke Vierzylinder 8,7 Liter Superbenzin (CO2: 201 g).

Neben den beiden Ottomotoren stehen vier kraftvolle und sparsame Turbodieselaggregate mit Common-Rail-Einspritzung bereit (serienmäßig mit Dieselpartikelfilter). Basisdiesel ist der bereits aus Mégane und Scénic bekannte dCi 110 FAP eco2 mit 81 kW/110 PS. Das wirtschaftliche Triebwerk kommt in der Laguna-Limousine und im Grandtour im Durchschnitt mit 4,7 Liter Kraftstoff aus (CO2: 120 g; Grandtour: 123 g). Darüber werden drei Common-Rail-Motoren aus der 2,0-Liter-Dieselfamilie mit wartungsfreier Steuerkette angeboten. Der dCi 150 FAP eco2 mit 110 kW/150 PS begnügt sich in Limousine und Grandtour mit 5,2 Liter Kraftstoff (CO2: 136 g). Der dCi 175 FAP Automatik (127 kW/173 PS) für Laguna GT und Initiale ist mit der proaktiven 6-Stufen-Automatik kombiniert und benötigt in beiden Karosserievarianten 6,3 Liter Diesel (Limousine: 163 g CO2; Grandtour: 165 g CO2).

Topvariante der 2,0-Liter-Dieselfamilie ist der 131 kW/178 PS starke dCi 180 FAP in den Topausstattungen Laguna GT und Initiale. Das Triebwerk stellt ein Maximaldrehmoment von 400 Nm bei 2.000/min bereit und gibt sich mit durchschnittlich 5,7 Liter Kraftstoff (Grandtour: 5,8 l/100 km) zufrieden (CO2: 150 g, Grandtour: 152 g).

Dynamische Allradlenkung 4CONTROL
Als weitere Neuheit offeriert Renault die dynamische Allradlenkung 4CONTROL jetzt auch optional für die Topausstattung Initiale. Im Laguna GT zählt sie zum Serienumfang. Die mitlenkende Hinterachse soll die Fahrsicherheit erhöhen und die Lenkpräzision verbessern. Unter 60 km/h schlagen die Hinterräder mit maximal 3,5 Grad in entgegengesetzter Richtung zur Vorderachse ein. Dadurch verringert sich der Wendekreis. Zudem wird eine direktere Lenkübersetzung möglich, wodurch sich der Lenkaufwand für den Fahrer stark reduziert. Der Vorteil: Der Wagen reagiert direkter und spontaner. Oberhalb 60 km/h steuern die Hinterräder in dieselbe Richtung wie die Vorderräder, was sich positiv auf die Kurvenstabilität auswirkt.

Airbags mit Doppelkammer
Renault stattet den Laguna serienmäßig mit sechs Airbags aus. Eine Besonderheit sind die Seitenairbags vorn mit Doppelkammersystem für Brust und Becken sowie mit doppeltem Druckaufbau. Vorteil: Die Airbags entfalten sich schneller und passen sich optimal an die Statur von Fahrer und Beifahrer an. Aufprallsensoren in den vorderen Türen verringern zusätzlich die Sekundenbruchteile bis zum Auslösen der Airbags nochmals um die Hälfte. Auch die Frontairbags verfügen jeweils über zwei Kammern und Sensoren mit schnelleren Reaktionszeiten. Vorhangartige Windowbags gehören zum Serienumfang.

Vier Ausstattungsniveaus
Angeboten wird der Laguna in Deutschland in den Ausstattungen Expression, Dynamique, GT und Initiale. Bereits der Laguna Expression offeriert serienmäßig Details wie manuelle Klimaanlage, Lederlenkrad, Stoff-Leder-Polsterung, 16-Zoll-Leichtmetallräder und Nebelscheinwerfer. Hinzu kommt das MP3-fähige 4×20-Watt-CD-Radio. Der Laguna Dynamique hat ab Werk u.a. die Automatische Parkbremse mit Zuggriff in der Mittelkonsole, 2-Zonen-Klimaautomatik und den Tempopilot mit Geschwindigkeitsbegrenzer an Bord. Zur Serienausstattung zählen ferner 17-Zoll-Leichtmetallräder, das Navi und die Funktion Plug & Music.

Der Laguna Dynamique bildet die Basis für die Ausstattungen GT und Initiale. Der Laguna GT verfügt darüber hinaus ab Werk u.a. über die dynamische Allradlenkung 4CONTROL und Alcantara-Leder-Polsterung. Schwarze Außenspiegelgehäuse, Pedale und Schalthebelknauf in Aluminium sowie dunkel getönte 18-Zoll-Leichtmetallräder sorgen für sportliche Optik.

Der Laguna GT ist ab Werk ferner mit dem schlüssellosen Zugangssystem Keycard Handsfree, elektrisch anklappbaren Außenspiegeln, Sitzen mit Memory-Funktion sowie Bi-Xenon-Scheinwerfern mit dynamischem Kurvenlicht und Scheinwerferreinigungsanlage ausgestattet. Der Initiale beinhaltet zusätzlich die elektronische Reifendruckkontrolle sowie das Multimedia-Navigationssystem Carminat 3 mit automatischer Zoomfunktion bei Richtungswechseln, wahlweise perspektivischer Darstellung und dem integrierten High-End-Audiosystem von Bose®. Hinzu kommen die Einparkhilfe vorn und hinten sowie Metallic-Lackierung, Lederpolsterung und Sun-Protect-Windschutzscheibe.

P2News/auto-reporter

Werbeanzeige

Check Also

Citystromer Twizy kann reserviert werden

Wer zu den Ersten gehören will, die Renaults Twizy ihr Eigen nennen, kann sich das …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.