Werbeanzeige
Home / Auto-Motor-Sport / Formel 1 / Renault bleibt in der Formel 1
Werbeanzeige

Renault bleibt in der Formel 1

Renault setzt sein Formel 1-Engagement fort. Als wichtiger strategischer Partner kommt die in Luxemburg ansässige Genii Capital an Bord. Das Unternehmen ist spezialisiert auf die Bereiche Neue Technologien, Markenführung und Motorsport. Genii wird einen größeren Anteil des Renault F1 Teams übernehmen, das unter gemeinsamer Führung beider Partner in die neue Ära starten wird.

Das Renault F1 Team wird die Saison 2010 unter demselben Namen bestreiten wie bisher. Auch der sonstige Auftritt bleibt weitgehend identisch mit jener Mannschaft, die unter anderem die Fahrer- und Konstrukteurs-Weltmeisterschaften 2005 und 2006 gewonnen hat.

Ebenfalls unverändert bleibt das Abkommen mit der Schwester-Gesellschaft in Viry-Châtillon. Die dortigen Motorenspezialisten beliefern das Renault F1 Team weiterhin mit den erfolgreichen RS27-V8-Motoren. Zudem wurde der Motorenvertrag mit dem Team Red Bull Racing für 2010 erneuert.

Renault – insgesamt rund 35 Jahre in der Königsklasse vertreten – sieht in dieser neuen Phase des Formel 1-Engagements eine folgerichtige Umsetzung der verschiedenen Initiativen zur Kostensenkung. Gleichzeitig bleibt die Formel 1 gemessen an TV-Reichweite und Medieninteresse für das Unternehmen ein wichtiger Faktor für Image und weltweite Markenbekanntheit. Vor allem in neuen, aufstrebenden Automobilmärkten wird Rennsport weiterhin eine zentrale Rolle für das Erreichen der Wachstumsziele von Renault spielen.

P2News/Presse Renault

Werbeanzeige

Check Also

Renault F1 Team präsentiert den neuen Renault R30

Renault ist bereit für die Formel 1-Saison 2010. Werkspilot Robert Kubica enthüllte am Sonntag mit …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.