Werbeanzeige
Home / Wirtschaft und Finanzen / Arbeit & Geld / Qualifizierung im Ausland
Werbeanzeige

Qualifizierung im Ausland

Die Zentrale Auslands- und Fachvermittlung (ZAV) bietet bereits zum fünften Mal Auslandsaufenthalte im Rahmen des EU-Programms LEONARDO DA VINCI an. Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer können sich dabei sprachlich und beruflich weiterqualifizieren. Bewerbungen für einen Aufenthalt in Großbritannien sind bis 5. Dezember 2009 möglich, Interessenten für Spanien und Frankreich können Unterlagen bis 15. Dezember einreichen.

Das EU-Programm fördert Auslandsaufenthalte in der beruflichen Aus- und Weiterbildung. In dem Projekt JobGate V vermittelt die ZAV im Rahmen dieses EU-Programms arbeitslose und arbeitsuchend gemeldete Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer nach einem Sprachkurs in einen mehrwöchigen berufsbezogenen betrieblichen Einsatz im Ausland. Die Kosten für den Aufenthalt und für den Sprachkurs finanziert anteilig die Europäische Union. Mittlere Sprachkenntnisse werden bei der Bewerbung vorausgesetzt. Alle weiteren Teilnahmebedingungen sind zu finden unter ba-auslandsvermittlung.de.

In der mehrwöchigen Mitarbeit in ausländischen Betrieben erwerben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer landesspezifische Fachkenntnisse und können ihre interkulturelle Kompetenz stärken. Viele Arbeitgeber schätzen Bewerber mit einem Auslandsaufenthalt im Lebenslauf, denn mit dieser Erfahrung sind sie besser auf die Arbeit in internationalen Märkten vorbereitet. Und sie haben ihre Fähigkeit bewiesen, über den Tellerrand hinauszuschauen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der bisherigen JobGate-Projekte verbesserten mit dieser Erfahrung nachweislich ihre Chance, im Arbeitsmarkt wieder Fuß zu fassen.

P2News/Bundesagentur für Arbeit

Werbeanzeige

Check Also

Privatinsolvenzen von Bundesbürgern über 60 Jahre steigen an

Im Zusammenhang mit der anhaltenden Diskussion um die Altersarmut in Deutschland hat die Wirtschaftsauskunftei Bürgel …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.