Werbeanzeige
Home / Gesundheit-Fitness / Ernährung / Pute und Nudeln machen glücklich
Werbeanzeige

Pute und Nudeln machen glücklich

Dass Nudeln glücklich machen, ist allseits bekannt. Der Grund dafür sind die komplexen Kohlenhydrate, die die Produktion von Serotonin im menschlichen Gehirn anregen. Serotonin ist ein Botenstoff, der den Nervenzellen die Botschaft sendet „auf gute Laune schalten“. Werden Nudeln mit Putenfleisch kombiniert, dessen Genuss ebenfalls aus verschiedensten Gründen die Laune hebt, sind alle Voraussetzungen für einen „sonnigen“ Tag erfüllt.

Putenfleisch hat für gesundheitsbewusste Menschen einiges zu bieten: Neben einem hohen Gehalt an biologisch hochwertigem Eiweiß liefert Putenfleisch reichlich Vitamine der B-Gruppe wie Vitamin B1, B6, B12 und Niacin sowie die Mineralstoffe Eisen, Kalium und Zink. Insbesondere Geflügelfett besitzt eine wertvolle Zusammensetzung, denn es enthält viele ungesättigte Fettsäuren, die einen positiven Einfluss auf den Fettstoffwechsel haben. Diese Nährstoffkombination trägt maßgeblich zu einer ausgewogenen Ernährung bei – und damit zu Vitalität und Wohlbefinden.

Ein leckeres Essen, in Ruhe und netter Gesellschaft genossen, kann zum Höhepunkt des Tages werden, wenn phantasievolle und köstliche Gerichte mit Putenfleisch und Nudeln auf den Tisch kommen. Die Klassiker sind Putengeschnetzeltes aus Putenbrust oder dem Fleisch der Keule mit aromatischen Soßen, die besonders gut mit breiten Bandnudeln kombiniert werden können. Das Fleisch einfach abspülen und trocken tupfen, dann in Streifen oder Würfel schneiden und scharf anbraten. Dazu kommen Zutaten je nach Geschmack, zum Beispiel Champignons, die mit Weißwein und Brühe abgelöscht werden und mit Sahne eine würzig-cremige Soße ergeben. Fruchtig-süß dagegen ist ein Putentopf mit Tomaten und Maiskörnern, zu dem von Spaghetti bis Spätzle alle Nudelsorten passen. Ein toller Glücklichmacher ist auch die scharfe Puten-Nudelpfanne für Liebhaber etwas pikanterer Aromen.

Damit die Gute-Laune-Rezepte gelingen, ist die Qualität der Zutaten von großer Bedeutung. Am DDD-Herkunftsnachweis auf der Verpackung kann der Verbraucher auf einen Blick erkennen, dass das Geflügel in Deutschland geschlüpft ist, in bäuerlichen Betrieben aufgezogen und unter strengen Qualitätsstandards verarbeitet wurde. Die kurzen Wege über alle Erzeugerstufen hinweg garantieren außerdem die Frische des Fleisches. Damit steht dem Glücklich-Schlemmen nichts mehr im Weg.

P2News/News-Reporter

Werbeanzeige

Check Also

Die tägliche Ration Obst und Gemüse ist für die Deutschen das A und O

Auch wenn sich nicht jeder ständig daran hält: Die Deutschen wissen recht genau, wie man …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.