Werbeanzeige
Home / Wirtschaft und Finanzen / Unternehmen / Handel & Dienstleistungen / Preise für Gütertransport deutlich gestiegen
Werbeanzeige

Preise für Gütertransport deutlich gestiegen

Preise für Gütertransport im 1. Quartal 2008 deutlich gestiegen

Die Preise von Verkehrs- und Logistikanbietern haben sich vom ersten Quartal 2007 zum ersten Quartal 2008 deutlich erhöht. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, stieg der Erzeugerpreisindex für Frachtumschlag in diesem Zeitraum um 4,6%. Regelmäßige Transportleistungen verteuerten sich im Vorjahresvergleich um 3,0% im Straßengüterverkehr und um 4,5% im Schienengüterverkehr. Ein wesentlicher Grund der Preiserhöhungen für Transporte liegt in gestiegenen und weitergegebenen Energiekosten. Der Erzeugerpreisindex für See- und Küstenschifffahrt erhöhte sich im Vorjahresvergleich um 8,7%. Er unterliegt starken Währungseffekten und sank – anders als die anderen Erzeugerpreisindizes für Verkehrsdienste – im Vergleich zum Vorquartal.

Der erstmals veröffentlichte Erzeugerpreisindex für Werbeplatz stieg vom ersten Quartal 2007 zum ersten Quartal 2008 um 4,2%, während der Preisanstieg bei anderen Dienstleistungen geringer war. So erhöhte sich der Erzeugerpreisindex für Steuerberatung im Jahresvergleich um 2,1%, der für Markt- und Meinungsforschung um 1,5% und der für Rechtsberatung ebenfalls um 1,5%. Die Preise von Wirtschaftsprüfern stiegen im Branchendurchschnitt um 1,3%, die von Unternehmensberatungen um 1,2%. Der erstmals veröffentlichte Erzeugerpreisindex für Gebäudereinigung stieg vom ersten Quartal 2007 zum ersten Quartal 2008 um 0,9%.

P2News

Werbeanzeige

Check Also

Krankenkasse: Solide Finanzen bremsen Wechsel-Wille

56 Prozent der Deutschen fühlen sich mittelmäßig bis schlecht informiert, wie es um die Finanzen …