Werbeanzeige
Home / Politik / Politik Deutschland / Brüderle stellt E10 grundsätzlich wieder in Frage
Werbeanzeige

Brüderle stellt E10 grundsätzlich wieder in Frage

FDP-Fraktionschef Rainer Brüderle stellt den Biosprit E10 grundsätzlich wieder in Frage. Der „Saarbrücker Zeitung“ sagte Brüderle, der von ihm noch als Wirtschaftsminister zusammen mit Umweltminister Norbert Röttgen (CDU) im März veranstaltete E10-Gipfel „hat die erwarteten und angemeldeten Ergebnisse nicht gebracht“. Er werde in seiner Fraktion daher das Thema wieder zur Sprache bringen, „bis dahin, dass man darüber neu nachdenken muss“. Hintergrund sind Meldungen, wonach die Mineralölkonzerne die erwarteten Strafzahlungen für die Nichteinhaltung der Biospritquoute bereits jetzt auf den Benzinpreis umlegen

P2News/Saarbrücker Zeitung

Werbeanzeige

Check Also

Annette Schavan: CDU bleibt neugierig auf die Piraten

Die stellvertretende CDU-Chefin Annette Schavan blickt wachsam auf den Erfolg der Piratenpartei. „Gerade das sich …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.