Werbeanzeige
Home / Auto-Motor-Sport / Auto / Marken / Peugeot / Peugeot präsentiert seinen neuen 508
Werbeanzeige

Peugeot präsentiert seinen neuen 508

Knapp zwei Monate nach seiner Markteinführung in Europa präsentiert Peugeot auf der Auto Shanghai 2011 in einer Vorpremiere den speziell für den chinesischen Markt entwickelten 508. Der Verkaufsstart in China ist für den 20. Mai vorgesehen. Darüber hinaus stellt Peugeot auf der Messe das außergewöhnliche Concept-Fahrzeug „100 % designed in China“ vor.

Peugeot 508
In den kommenden Jahren wird Peugeot in China mit der Einführung von mindestens einem neuen Produkt pro Jahr seine Präsenz auf dem weltgrößten Automobilmarkt deutlich ausbauen. Dabei ist der Verkaufsstart des 508 in China in zweierlei Hinsicht von großer Bedeutung: Jede zweite 508-Limousine – bzw. jeder dritte 508 – wird in China produziert und verkauft; in einem vollen Produktionsjahr sind im Reich der Mitte 65.000 Einheiten geplant.

Das Modellangebot, das mit dem 207 mit Fließ- und Stufenheck, 207 CC, 308 CC und SW, 408, 3008, 508 und demnächst auch dem RCZ in China bereits neun Fahrzeuge umfasst, wird durch den 508 nach oben abgerundet. Im Jahr 2011 beabsichtigt Peugeot, in China 200.000 Fahrzeuge zu verkaufen.

Zum ersten Mal präsentiert Peugeot als Weltpremiere ein Concept-Car, das komplett vom Peugeot Design-Studio im China Tech Center in Schanghai geplant und konstruiert wurde. Das Crossover-Concept-Car der Premiumklasse mit Benzin-Hybridantrieb und Allradfunktion leistet damit einen Beitrag zur Integration von Peugeot in China. Es symbolisiert die Strategie der Marke, ihre Baureihen auch weiterhin durch Fahrzeuge zu ergänzen, die den speziellen Bedürfnissen des chinesischen Marktes entsprechen.

P2News/auto-reporter

Werbeanzeige

Check Also

Highlight-Auftritte der Löwenmarke

Auf dem 81. Genfer Automobilsalon, der vom 3. bis zum 13. März seine Pforten öffnet, …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.