Werbeanzeige
Home / Politik / International / Ordnungsmacht Europa
Werbeanzeige

Ordnungsmacht Europa

Die Vorstellung, dass es heute noch Piraten gibt, hat etwas Unwirkliches. Für uns Europäer gehören Seeräuber der Vergangenheit an. Sie bieten Stoff für packende und spannende Geschichten, die uns Schauer über den Rücken jagen. Aber sie sind irgendwie nicht mehr von dieser Welt. Doch die Wirklichkeit sieht ganz anders aus. Es ist eine gewalttätige, eine blutige Wirklichkeit vor der Küste Somalias, wo Piraten Jagd auf Tanker, Frachter und Passagierschiffe machen. Die Seeräuber konzentrieren sich auf den Golf von Aden zwischen dem Jemen und dem Norden Somalias. Sie überfallen und entführen Menschen. Sie gefährden Versorgungsrouten, die Lebensadern für die ganze Welt sind, auch für Europa. Diese Bedrohung ist real. Sie ist nicht fern, auch wenn es auf den ersten Blick so aussieht. Deshalb geht uns der Kampf gegen Piraten am Horn von Afrika ganz direkt an. Dieser erste Einsatz von Kriegsschiffen unter europäischer Flagge, bei dem voraussichtlich auch die Bundesmarine mit dabei sein wird, ist ein Beitrag zum Schutze Europas. Die Mission ist ein Signal dafür, dass die Europäische Union sich stärker militärisch engagieren will. Europa ist dabei, sich als globale Ordnungsmacht zu begreifen.

Westfalenpost, P2news

Werbeanzeige

Check Also

Beziehungen der EU und Weißrussland

Europa droht in ein neues Zeitalter der Ost-West-Konfrontation abzugleiten. Der diplomatische Krieg zwischen der EU …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.