Werbeanzeige
Home / Politik / International / Optimismus erster Güte
Werbeanzeige

Optimismus erster Güte

„Krise, welche Krise?“, fragen sie und sprühen vor Optimismus. Ist diese Beurteilung richtig? Niemand weiß es. Schwarzmalerei ist sicher nicht angesagt, aber die weltweiten Warnzeichen dürfen nicht außer Acht gelassen werden. Mit Blick auf Deutschland heißt das: Volle Auftragsbücher sind schön, aber ausgelieferte Werkstücke bleiben etwa in der Maschinenbaubranche inzwischen vielerorts ohne Nachfolgeorder. Die Auslastung der Betriebe ist im Moment noch sehr gut, Überstunden sind an der Tagesordnung. Das gilt zum Beispiel auch für die inländischen Automobilbauer. Sie ließen in diesem Jahr oftmals die Werksferien Ferien sein und arbeiteten durch – und sei es mit angelernten Studenten, die die gute Bezahlung gerne mitnahmen.

Weltweit ungelöste Finanzprobleme, in Europa wie in den USA, lassen den Ausblick in die wirtschaftliche Zukunft aber nicht gerade rosig erscheinen. Wenn die Staaten schon nicht mehr wissen, wie sie ihre dringendsten Ausgaben etwa für Soziales und Gesundheit bezahlen sollen, haben sie auch kein Geld, neue Schulen oder Kindergärten zu finanzieren, die Mitarbeiter dort zu entlohnen oder auch Infrastrukturprojekte wie den Ausbau der Verkehrsnetze anzukurbeln. All diese Ausgaben ziehen Beschäftigung für Millionen nach sich, kurbeln produzierendes Gewerbe und Dienstleistungen an.

P2News/Neue Osnabrücker Zeitung

Werbeanzeige

Check Also

Annette Schavan: CDU bleibt neugierig auf die Piraten

Die stellvertretende CDU-Chefin Annette Schavan blickt wachsam auf den Erfolg der Piratenpartei. „Gerade das sich …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.