Werbeanzeige
Home / Wirtschaft und Finanzen / Unternehmen / Opel stoppt erneut die Produktion
Werbeanzeige

Opel stoppt erneut die Produktion

Als Reaktion auf die eigene und die weltweite Finanzkrise hält der amerikanische Autokonzern General Motors in Europa erneut für rund zwei Wochen die Bänder an. Das bestätigte ein Opel-Sprecher. Der Konzern will mit dieser Maßnahme seine Überkapazitäten um 40.000 Einheiten reduzieren. Von gestern an bis einschließlich nächster Woche werden in den Opel-Werken Bochum, Antwerpen (Niederlande), Elsemerport, Luton (beide Großbritannien) und Gleiwitz (Polen) keine Autos mehr gebaut. In Trollhättan (Schweden) stehen die Bänder ab Mittwoch. Das Komponenten-Werk Kaiserslautern muss die Produktion drosseln. Nur in Rüsselsheim, wo der neue Insignia gebaut wird, laufe die Produktion normal weiter, so die „Rheinische Post“.

P2News

Werbeanzeige

Check Also

Rohstoffsicherung im Fokus – Übernahmen in Stahl- und Metallindustrie verdoppelt

Die Konsolidierung der globalen Stahl- und Metallindustrie wird sich 2012 nach zwei Boomjahren voraussichtlich verlangsamen. …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.