Werbeanzeige
Home / Wirtschaft und Finanzen / Unternehmen / Opel spart an Betriebsrenten
Werbeanzeige

Opel spart an Betriebsrenten

Rund 40 000 Opel-Rentner erhalten bis zum 30. April 2009 eine Monatsbetriebsrente weniger. Ursache ist eine Zahlungsumstellung: Bisher zahlte die Firma die Betriebsrenten zum Monatsanfang, ab April fließen die Zahlungen rückwirkend, wie Opel auf Anfrage der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung bestätigte. Damit spart Opel einmalig 20 bis 30 Millionen Euro. Um die Ertragslage weiter zu verbessern, schrieb Opel den Rentnern, werden die Termine für die monatlichen Lohn- und Gehaltszahlungen sowie die Rentenzahlungen zusammengelegt. Um „keine größeren Lücken auf Ihrem Bankkonto entstehen zu lassen“, erstrecke sich die Umstellung über vier Monate: Die nächsten Betriebsrenten werden daher am 9. Januar, 16. Februar und 23. März gezahlt.

Westdeutsche Allgemeine Zeitung

P2News

Werbeanzeige

Check Also

Rohstoffsicherung im Fokus – Übernahmen in Stahl- und Metallindustrie verdoppelt

Die Konsolidierung der globalen Stahl- und Metallindustrie wird sich 2012 nach zwei Boomjahren voraussichtlich verlangsamen. …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.