Werbeanzeige
Home / Wissen / Gut zu wissen / Nokia schließt Werk Bochum: Verstanden?
Werbeanzeige

Nokia schließt Werk Bochum: Verstanden?

Hat Herr Kallasvuo verstanden? Es hat jedenfalls sehr den Anschein, als habe sich der Chef des Nokia-Konzerns über die Reaktion auf das eigene kalt-kapitalistische Tun mächtig erschrocken. Zumindest über den enormen Imageschaden, den er produziert hat. Auch das ist Marktwirtschaft: Ein gutes Image ist viel Geld wert, und insofern hat Kallasvuo seinem Konzern und den Aktionären einen schlechten Dienst erwiesen. Schon allein deshalb dürfte der Nokia-Boss auf Wiedergutmachung gepolt sein. Ob das Bochumer Werk als Ganzes erhalten bleibt, ist eher fraglich. Aber was ist mit der High-Tech-Abteilung, die heute die Musterverfahren für Produktionen und Testlinien in der gesamten Nokia-Welt liefert? Der Fortbestand dieser Abteilung würde dem Standort Bochum insgesamt helfen. Und wenn dazu noch reichlich Mittel in einem hohen dreistelligen Millionenbetrag für all die gering Qualifizierten fließen, die ihre Jobs nach Rumänien abwandern sehen, dann würde Kallasvuo wenigstens eines beweisen: Ich habe verstanden.

Quelle: Westdeutsche Allgemeine Zeitung

Werbeanzeige

Check Also

Das Gehirn und unser Gedächtnis

Wie merkt sich das Gehirn wichtige Dinge? Der genaue Ablauf im Gehirn ist immer noch …