Werbeanzeige
Home / Auto-Motor-Sport / Auto / Marken / Nissan / Nissan News / Nissan präsentiert vierte Generation des Micra
Werbeanzeige

Nissan präsentiert vierte Generation des Micra

Die vierte Generation des Kleinwagens baut auf der neuen V-Plattform des japanischen Herstellers auf und wurde mit der Realisierung eines neuen Produktions-Entwicklungsprozesses bis auf einzelne Feinabstimmungen komplett in Japan designt und entwickelt. Die Einführung in Deutschland ist im Herbst vorgesehen.

Bei nach wie vor kompakten Grundmaßen ist der neue Micra etwas länger und niedriger als sein Vorgänger. Der verlängerte Radstand mit den Rädern an den äußersten Ecken der Karosserie ermöglichte einen geräumigeren Innenraum. Für Europa wird Nissan zwei neu entwickelte 1,2-Liter-Dreizylindermotoren anbieten. Eine Saugversion mit 59 kW/80 PS mit einem Drehmoment von 108 Newtonmetern und eine per Kompressor aufgeladene Variante (72 kW/98 PS mit einem Drehmoment von 142 Nm) mit Direkteinspritzung und serienmäßiger Start/Stopp-Automatik. Für beide Motorversionen stehen ein Fünfgang-Schaltgetriebe und eine komplett neue stufenlose CVT-Automatik zur Auswahl.

Das Fahrwerk wurde ebenfalls gründlich überarbeitet und die Achsen und Aufhängungen auf maximale Kompaktheit ausgelegt. Bei der Abstimmung legten die Nissan-Techniker ihr besonderes Augenmerk auf Komfort. So soll der neue Micra trotz des immer noch relativ kurzen Radstandes seine künftigen Insassen selbst bei holprigen Straßenpassagen vor durchdringenden Schlägen und Vibrationen weitestgehend schützen. Darüber hinaus halten die gewählten Dämpfer- und Federraten die Wankbewegungen in engen Grenzen.

P2News/auto-reporter

Werbeanzeige

Check Also

Nissan MICRA macht sauber

Mit einem der niedrigsten CO2-Werte eines Benzinmotors – 95 Gramm pro Kilometer – macht sich …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.