Werbeanzeige
Home / Auto-Motor-Sport / Auto / Marken / FIAT / FIAT News / Neuer Fiat Doblo: Noch geräumiger und sicherer
Werbeanzeige

Neuer Fiat Doblo: Noch geräumiger und sicherer

Noch geräumiger, sicherer und variabler präsentiert sich die zweite Generation des Fiat Doblo, der im Februar nächsten Jahres auf den Markt kommt. Der kompakte Familen-Van wurde gegenüber seinem Vorgänger grundlegend neu konstruiert und verfügt nach Angaben von Fiat über den größten Innenraum und die besten Emissionswerte seiner Klasse.

Bei dem neuen Fünfsitzer (Option auch als Siebensitzer) verwendeten die Italiener eine neue Plattform. Der größere Radstand von jetzt 2,75 Metern wurde zugunsten von mehr Platz für Passagiere und Laderaum (790 l) genutzt. Aber auch das Fahrverhalten profitiert davon. Bei der Abstimmung konzentrierten sich die Fiat-Ingenieure auf eine ausgewogene Balance aus Dynamik, Komfort und hoher aktiver Sicherheit bei allen Straßen- und Ladezuständen. Zu den innovativen mechanischen Komponenten im Fahrwerk zählt das „Bi-Link“ genannte Hinterachslayout, dass je nach Einsatzzweck in unterschiedlicher Art ausgelegt werden kann. ABS mit elektronischer Bremskraftverteilung, ESP sowie eine Berganfahrhilfe sind jetzt ebenso serienmäßig wie sechs Airbags.

Bei der Markteinführung stehen vier Triebwerke zur Verfügung: Ein 96 PS starker Benziner und drei Multijet-Selbstzünder mit 90, 105 und 135 PS. Etwas später komplettieren eine Natural-Power-Variante mit bivalentem Benzin- und Erdgasantrieb sowie ein weiterer Diesel mit dem automatisierten Dualogic-Getriebe das Angebot. Das kleinste Diesel-Triebwerk – der 1.3 Multijet Turbodiesel-Direkteinspritzer mit 90 PS – kommt mit weniger als fünf Litern auf 100 Kilometern aus und weist einen CO2-Emissionswert von nur 129 g/km auf.

P2News/auto-reporter

Werbeanzeige

Check Also

Fiat 500 TwinAir Zwei Kolben machen Furore

Das bringt Schlagzeilen: Fiat Powertrain Technologies (FPD) gibt der Downsizing-Strategie beeindruckenden Schub. Mit einem Zweizylinder-Triebwerk, …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.